Überbetriebliche Ausbildung

Zielgruppe

Auszubildende oder Umschüler/innen zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe.

Voraussetzungen

Eine bestimmte Vorbildung wird nicht vorausgesetzt.

Grundsatz

Im dualen System wird die Berufsausbildung von den Ausbildungsbetrieben und der Berufsschule durchgeführt. Grundlage für die Ausbildung im Betrieb ist das in der Verordnung über die Berufsausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe festgesetzte und im Ausbildungsrahmenplan gegliederte Berufsbild. Alle Inhalte der Ausbildung nach Ausbildungsrahmenplan sind im Ausbildungsnachweis zu belegen.

Mit der überbetrieblichen Ausbildung im Bildungszentrum Lauingen unterstützt und ergänzt die BVS die betriebliche Ausbildung in wichtigen Bereichen des Berufsbildes. Alle Inhalte orientieren sich am Ausbildungsrahmenplan, an den Prüfungsanforderungen und den in der Berufspraxis erforderlichen Schwerpunkten.

Der theoretische Unterricht wird praxisorientiert durchgeführt und mit Vorführungen, Besichtigungen und Übungen ergänzt. Ausgewählte Dozenten aus der Berufspraxis mit fundierten theoretischen Kenntnissen sowie reichen praktischen Erfahrungen vermitteln die Ausbildungsinhalte.
In jedem Lehrgang werden schriftliche Lernzielkontrollen und Überprüfungen der praktischen Leistungen durchgeführt. Die Ausbilder erhalten Mitteilungen und können die Ergebnisse für die laufende Ausbildung verwenden und bei Mängeln entsprechend eingreifen.

Aufgrund der Erfahrung in den vergangenen Jahren und auf vielfachen Wunsch von Ausbildern und Auszubildenden werden neben den bisherigen Kernthemen jetzt begleitende Inhalte zu den wichtigen praktischen Prüfungsaufgaben (Schwimmen und Retten, Herz-Lungen-Wiederbelebung sowie Besucherbetreuung und Schwimmunterricht) in jedem Lehrgang behandelt und geprüft. Der/die Auszubildende wird somit über alle drei Ausbildungsjahre fachlich kompetent mit der Differenzierung in "Einführung - Weiterführung - Vertiefung - Überprüfung" begleitet. Somit sind ein kontinuierlicher Aufbau und das sichere Erreichen des Ausbildungsziels mit den Prüfungsanforderungen in diesen wichtigen Bereichen möglich.

Vorteile der überbetrieblichen Ausbildung

  • Inhalte nach Ausbildungsrahmenplan
  • qualifizierte und praxisnahe Vermittlung
  • Unterstützung zum Erreichen der prakt. Prüfungsanforderungen im Schwimmen u. Retten
  • Erarbeitung von Trainingsplänen
  • Vorführungen und intensive Übungen in kleinen Gruppen
  • erfahrene Dozenten aus der Berufspraxis
  • begleitende Skripten und Arbeitsblätter zum Unterricht
  • Bearbeitung von Aufgaben und Problemlösungen in Kleingruppen
  • Lernzielkontrollen mit Bewertung
  • Lehrgangsbetreuung vor Ort

Wichtige Dateien

Ihre Ansprechpartner

Photo of Jörg  Simon
Jörg Simon
Referent
Telefon
09072 71-1700
Telefax
09072 71-1799
Photo of Andrea  Sigl
Andrea Sigl
Organisation
Telefon
089 54057-8438
Telefax
089 54057-98438