Geprüfter Meister/-in für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung

Zielgruppe

Erfahrenes technisches Personal auf Abfallbehandlungs- und Abfallbeseitigungsanlagen

Zulassungsvoraussetzung

Eine Zulassung für die Teilnahme an der Abschlussprüfung ist notwendig.

Bitte setzen Sie sich vor Anmeldung zum Lehrgang zur Abklärung der individuellen Zulassungsvoraussetzungen mit der zuständigen Stelle (Prüfungswesen) in Verbindung.

Ansprechpartner:

Robert Holaschke, Telefon 089 54057-8435, holaschke@bvs.de

Lehrgangsaufbau

Der Lehrgang gliedert sich in die nachfolgenden Teile
 

  • Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse
     
  • Grundlegende Qualifikationen
     
  • Handlungsspezifische Qualifikationen 

 Der Lehrgang wird berufsbegleitend durchgeführt und umfasst insgesamt 18 Lehrgangswochen, die als Einzelbockwochen angeboten werden. Die Prüfung findet im Anschluss an den jeweiligen Qualifikationsabschnitt statt. 

Inhalte

Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse

2 Lehrgangswochen

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Grundlegende Qualifikationen

6 Lehrgangswochen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen

10 Lehrgangswochen 


1. Handlungsbereich „Technik”

  • Betriebstechnik in der Kreislauf- und Abfallwirtschaft
  • Logistik, Sammlung und Transport
  • Stadtreinigung und Winterdienst

2. Handlungsbereich „Organisation”

  • Kostenwesen
  • Betriebsführung, Betriebsüberwachung und Kundenorientierung
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Recht

3. Handlungsbereich „Führung und Personal”

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Managementsysteme
Termine des Lehrgangs Grundlegende Qualifikationen 2017
Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse mit abschließender Prüfung:
2 Lehrgangswochen, Veranstaltungsort Bildungszentrum Lauingen
vom 06.03. bis 10.03.2017 vom 20.03. bis 24.03.2017
(Anmeldung nur noch auf Anfrage)
Alternativtermin:
24.04. bis 28.04.2017 08.05. bis 12.05.2017
Grundlegende Qualifikationen Gruppe 1
Veranstaltungsort: Bay. BauAkademie Feuchtwangen
Anmeldung nur noch in Ausnahmefällen auf Anfrage möglich.
vom 11.09. bis 15.09.2017 vom 25.09. bis 29.09.2017
vom 16.10. bis 20.10.2017 vom 06.11. bis 10.11.2017
vom 20.11. bis 24.11.2017 vom 11.12. bis 15.12.2017
Änderungen vorbehalten
Grundlegende Qualifikationen Gruppe 2
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Lauingen
Anmeldung nur noch in Ausnahmefällen auf Anfrage möglich.
vom 18.09. bis 22.09.2017 vom 09.10. bis 13.10.2017
vom 23.10. bis 27.10.2017 vom 13.11. bis 17.11.2017
vom 27.11. bis 01.12.2017 vom 18.12. bis 22.12.2017
Änderungen vorbehalten
Grundlegende Qualifikationen Gruppe 3
Veranstaltungsort: Ev. Bildungszentrum Hesselberg in Gerolfingen
vom 11.09. bis 15.09.2017 vom 09.10. bis 13.10.2017
vom 13.11. bis 17.11.2017 vom 20.11. bis 24.11.2017
vom 04.12. bis 08.12.2017 vom 11.12. bis 15.12.2017
Änderungen vorbehalten

Ort

Der Lehrgang der Gruppe 1 findet in der Bay. BauAkademie in 91555 Feuchtwangen , der Lehrgang der Gruppe 2 findet im BVS-Bildungszentrum Lauingen und der Lehrgang der Gruppe 3 findet im Evangelischen Bildungszentrum Hesselberg in 91726 Gerolfingen mit Unterkunft und Verpflegung statt.

Eine Befreiung von der Unterkunft ist nur in Härtefällen möglich und bei der BVS vor dem jeweiligen Lehrgangsbeginn rechtzeitig zu beantragen.

 

 

Lehrgang Gebühren
Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse 670 €
Grundlegende Qualifikationen 2.170 €
Handlungsspezifische Qualifikationen 3.800 €
Unterkunft und Verpflegung
Unterkunft im Einzelzimmer 49 €/Tag
Verpflegung 136,50 €/Woche

Die Rechnungen über Lehrgangsgebühren sowie Gebühren für Unterkunft und Verpflegung werden zu Beginn des jeweiligen Lehrgangsteiles erhoben. Zusätzlich fallen Gebühren für Zulassung und Prüfungen an.
 
 Förderung nach Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz AFBG ist möglich. 

Wichtige Unterlagen

nach oben

Ihre Ansprechpartner

Photo of Sabrina  Kirmayr
Sabrina Kirmayr
Referentin
Telefon
089 54057-8440
Telefax
089 54057-918440
Photo of Gabriele  Plewe
Gabriele Plewe
Organisation
Telefon
09072 71-1708
Telefax
09072 71-1799