Einführungslehrgang - Verwaltung (ELV)

Zielgruppe

Der ELV wendet sich vor allem an folgende drei Zielgruppen:
 
Schnupperkurs für Neueinsteiger
 
Als eine Art Schnupperkurs kann jeder absolute Neuling einen Einblick in die Strukturen und in die vielfältigen Aufgaben der öffentlichen Verwaltung mit ihren gesetzlichen Grundlagen gewinnen.

Einstiegskurs für Fachfremde
 
Ausbildungen in anderen Bereichen der Verwaltung (z. B. Banken und Versicherungen) haben ihre eigenen inhaltlichen Schwerpunkte. Die Lehrinhalte des ELV orientieren sich an den Anforderungen für die Beschäftigten der sogenannten Inneren Verwaltung. Dazu gehören zum Beispiel die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der staatlichen Landratsämter und der Regierungen, vor allem aber auch die Beschäftigten der Gemeinden und Städte, der Landkreise und Bezirke. Der ELV hilft, sich schneller in der Inneren Verwaltung zurechtzufinden. Quereinsteigern aus anderen Bundesländern bietet der ELV die Möglichkeit die Besonderheiten des bayerischen Rechts kennenzulernen.
 
Auffrischung der Grundkenntnisse
 
Beschäftigte, die bereits vor Jahren eine Verwaltungsprüfung abgelegt haben (z. B. Fachprüfung I für Verwaltungsangestellte, Abschlussprüfung für Verwaltungsfachangestellte) und nach einer längeren beruflichen Pause wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, wollen ihr Wissen wieder auf den aktuellen Stand bringen. Der ELV frischt auf und holt das eine oder andere wieder ins Gedächtnis zurück.

Voraussetzungen

Eine bestimmte Vorbildung wird nicht vorausgesetzt.


Kurzbeschreibung

Der Einführungslehrgang-Verwaltung (ELV) ist ein Fernlehrgang ohne Präsenzzeiten, der Grundkenntnisse aus der öffentlichen kommunalen Verwaltung vermittelt bzw. vertieft. Der Beginn ist jeweils zum 01.01., 01.05. oder 01.09. eines Kalenderjahres möglich. Grundsätzlich dauert der Lehrgang ein Jahr. Es besteht jedoch die Möglichkeit das Lehrgangsziel früher zu erreichen.

Wichtiger Hinweis:

Für Beschäftigte, die sich auf den Angestelltenlehrgang I oder II vorbereiten bzw. dafür qualifizieren wollen, verweisen wir auf den „ELV als Qualifizierung“, der jeweils zum 01.09. eines Kalenderjahres beginnt und in zwei Schwierigkeitsgraden angeboten wird. Der Schwierigkeitsgrad des „ELV als Qualifizierung mit Ziel AL I“ entspricht dem Schwierigkeitsgrad dieses Lehrgangs, umfasst allerdings einen kürzeren Bearbeitungszeitraum für die Hausarbeiten.

Die BVS stellt Ihnen für jedes Lehrgebiet Skripte zur Verfügung. Diese Skripte bilden den Rahmen für die Lerninhalte, die sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Eigenstudium aneignen.

Der Lehrgang ist in drei Abschnitte aufgeteilt (01.01. bis 30.04., 01.05. bis 31.08. und 01.09. bis 31.12.), wobei der jeweils letzte Monat eines Abschnitts für die Korrektur der Hausarbeiten vorgesehen ist. Zu Beginn eines jeden Abschnitts werden von der BVS für jedes Lehrgebiet Hausarbeiten auf der Homepage zur Verfügung gestellt. 

Ab Lehrgangsbeginn (01.01., 01.05. oder 01.09.) müssen Sie innerhalb eines Jahres je Lehrgebiet mindestens eine Hausarbeit zur Korrektur einreichen. Dabei bleibt Ihnen freigestellt, wie viele Hausarbeiten Sie pro Bearbeitungszeitraum bearbeiten möchten. Auch die Reihenfolge bestimmen Sie selbst. Dadurch wird ein hohes Maß an Flexibilität gewährleistet.

Wir empfehlen Ihnen in den ersten beiden Bearbeitungszeiträumen jeweils drei Hausarbeiten einzureichen und den letzten Bearbeitungszeitraum bei Bedarf zur Notenverbesserung zu nutzen.

Allerdings sind zur Einreichung der Hausarbeiten an die BVS unbedingt folgende Einreichungstermine einzuhalten, da die Lösungen am Tag nach dem jeweiligen Abgabetermin im Login-Bereich veröffentlicht werden und später eingehende Hausarbeiten daher leider nicht berücksichtigt werden können:

Aufgaben online ab Bearbeitungszeitraum Einreichungstermin Lösungen online ab
01.01. 01.01. - 31.03. 31.03. 01.04.
01.05. 01.05. - 31.07. 31.07. 01.08.
01.09. 01.09. - 30.11. 30.11. 01.12.
Hausarbeiten, die uns verspätet übersandt werden, müssen wir leider ungeprüft zurücksenden!

Die Teilnahme am ELV war erfolgreich, wenn Sie innerhalb eines Jahres ab Lehrgangsbeginn je Lehrgebiet mindestens eine Hausarbeit zur Korrektur eingereicht und dabei mindestens je eine ausreichende Bewertung (= Note 4) erhalten haben. Sollten Sie zur Notenverbesserung mehrere Hausarbeiten pro Lehrgebiet eingereicht haben, so zählt für das Endergebnis die jeweils am besten bewertete Hausarbeit.

Nach Ablauf des Lehrgangs erhalten Sie eine Lehrgangsbestätigung über die erfolgreiche Teilnahme am ELV. Wenn Sie das Lehrgangziel frühzeitig erreichen, können Sie den ELV auch früher beenden. Hierfür bitten wir um eine schriftliche Mitteilung. Sofern die Teilnahme am ELV nicht erfolgreich war, erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung.

Lehrgebiete

  • Einführung in das Recht
  • Bürgerliches Recht
  • Staats- und Verfassungsrecht
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Kommunalrecht
  • Kommunale Finanzwirtschaft und Verwaltungsbetriebswirtschaft

Einsendung der Hausarbeiten

Die bearbeiteten Hausarbeiten, sowie die Erklärung zur selbständigen Abfassung der Hausarbeiten senden Sie bitte per E-Mail (als PDF-Datei) an elv@bvs.de oder per Post an BVS, Geschäftsbereich Ausbildung, Ridlerstraße 75, 80339 München.


Hilfsmittel

Wir empfehlen Ihnen sich den Lehrstoff mit der Vorschriftensammlung für die Verwaltung in Bayern (VSV Bayern) zu erarbeiten. Beachten Sie aber, dass in den weiterführenden Angestelltenlehrgängen I und II nur eine eingeschränkte Kommentierung der VSV Bayern zulässig ist. Wir verweisen daher auf die Hilfsmittelregelung für diese Lehrgänge.

Selbstverständlich ist es auch möglich, während des ELV mit anderen Gesetzessammlungen zu arbeiten, die die jeweils erforderlichen Rechtsvorschriften enthalten. Die im Skript genannten Rechtsvorschriften können Sie aber auch im Internet einsehen (z. B. http://www.gesetze-im-internet.de/), sodass Sie nicht zwingend eine Gesetzessammlung benötigen. Es wird jedoch nicht davon ausgegangen, dass Sie Kommentare heranziehen.


Termine

Lehrgangsbeginn 1. Januar 1. Mai 1. September

Gebühren

Die Lehrgangsgebühr beträgt 600 €.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter Verwendung des beim Lehrgang hinterlegten Anmeldeformulars an. Eine Anmeldefrist ist nicht vorgesehen.


Wichtige Dateien

Ihre Ansprechpartner

Photo of Beatrice  Linke
Beatrice Linke
Referentin
Telefon
089 54057-411
Telefax
089 54057-91497
Photo of Carola  Hohenstein
Carola Hohenstein
Organisation
Telefon
089 54057-516
Telefax
089 54057-91497