Leitung Fachbereich Belegungskoordinierung

In unserer Geschäftsstelle in München ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Leitung des Fachbereichs „Belegungskoordinierung”

zu besetzen.

Im Fachbereich Belegungskoordinierung wird die Belegung unserer internen Häuser und externen Partnerhotels (insges. ca. 160.000 Übernachtungen) geplant, kontingentiert, überwacht und abgerechnet.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Bedarfsermittlung und -planung
  • Verhandlungen mit Hotels und Seminarhäusern
  • Qualitätssicherung in den externen Häusern
  • Weiterentwicklung des Fachbereichs
  • interne Kommunikation und Abstimmung der Kontingente
  • Marketing, Sachbearbeitung und Mitarbeit in Projekten
  • Mitarbeiterführung

Ihr Profil:

  • Ausbildung in Hotel/Tourismus oder Reiseverkehrswesen mit anschließender Qualifikation zum (Hotel-) Betriebswirt oder
  • Qualifikation im öffentlichen Dienst (Fachprüfung II)
  • neben den üblichen sozialen Kompetenzen erwarten wir Führungserfahrung sowie Erfahrung im Qualitätsmanagement und im Marketing, idealerweise Erfahrungen in der Reservierungsleitung

Unser Angebot:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle mit allen Vorteilen des TVöD der Entgeltgruppe  10
  • gleitende Arbeitszeit und optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Teilzeit ist möglich, jedoch muss die ganztägige Besetzung der Stelle gewährleistet sein
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (betriebliche Altersvorsorge)
  • sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • kostenfreier Tiefgaragenstellplatz
  • umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten
  • abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten in einem engagierten Team
  • das Einbringen und Entwickeln eigener Ideen verbunden mit der Möglichkeit, diese selbstständig um zu setzen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis spätestens 07.01.2018 unter Angabe der Kennziffer FB45 - 17/37 bevorzugt im PDF-Format (in einer Datei) per E-Mail an bewerbung@bvs.de oder schriftlich an die BVS, ZFB Personal, Ridlerstraße 75, 80339 München senden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Geschäftsbereichsleiter Thomas Brandl unter Telefon 089 54057-8862.

Bitte teilen Sie uns Ihren frühesten Eintrittstermin mit.
Die Vorstellungsgespräche finden in der KW 3/2018 in München statt.

Wir bitten um Verständnis, wenn wir keine Eingangsbestätigung versenden. Bitte übermitteln Sie uns nur Kopien, da wir die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden.


Nebenamtliche/nebenberufliche Dozentinnen und Dozenten in der Ausbildung

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen? Sie geben Ihre Erfahrungen gerne weiter und haben Spaß an Ihrem Beruf?

Dann bewerben Sie sich als Dozent/-in für unsere Ausbildungslehrgänge!

Wir suchen erfahrene Praktiker/-innen, der 3. oder 4. Qualifikationsebene oder vergleichbare Beschäftigte mit mehrjähriger Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung für nachstehende Lehrgebiete:

  • Personalwesen (Tarifrecht und Beamtenrecht)
  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre
    Hierfür wäre die Zusatzqualifikation Bilanzbuchhalter (BVS), Buchhalter (BVS) oder Verwaltungsbetriebswirt (BVS) optimal, ist aber nicht Voraussetzung.
  • Abgabenrecht

Näheres zu den zu vermittelnden Inhalten finden Sie in den Stoffgliederungsplänen der einzelnen Lehrgänge (z.B. AL I, VFA-K oder AL II). Eine Übersicht der Ausbildungslehrgänge finden Sie hier.

Den Start in die Unterrichtstätigkeit unterstützen wir mit einer pädagogischen Qualifizierung!

Bewerbungen (mit einer Kopie des Abschlusszeugnisses und einem kurzen Lebenslauf) senden Sie bitte an BVS, Herrn Ulrich Vogl, Ridlerstr. 75, 80339 München. Selbstverständlich ist auch eine elektronische Bewerbung per Mail möglich. Für Fragen steht Ihnen Ulrich Vogl (Telefon 089 54057-8510, E-Mail vogl@bvs.de) gerne zur Verfügung. 


Nebenamtliche/nebenberufliche Dozentinnen und Dozenten in der Fortbildung

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen? Sie geben gerne Ihre Erfahrungen weiter und wollen Unterrichtsluft schnuppern? Dann bewerben Sie sich als Dozent/-in bei uns!
 
Welche Voraussetzungen sollten Sie erfüllen?
 
Sie haben mindestens einjährige praktische Erfahrung in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:
 

Ausländer-, Asyl- und Personenstandsrecht (AP)

  • Asylbewerberleistungsgesetz
  • Vollzug DV-Asyl, Aufnahmegesetz
  • Ausländerrecht
  • Staatsangehörigkeitsrecht

Finanzen und Abgaben 

  • Rechnungsprüfungswesen – Verwaltungsbereich Schulen 
  • Zahlstellenverwaltung im Bereich des Staatlichen Haushaltsrecht
  • Grundlagen der Verwaltungsvollstreckung - öffentlich rechtliche Forderungen
  • Fremdenverkehrs- und Kurbeitrag
  • Das europäische Zuwendungsrecht

Personal 

  • Arbeits- und Tarifrecht in Krankenhäusern 
  • Krankenhaus (Aufbauseminar)
  • Stellenbewertung
  • Kindergeld Verfahrensrecht nach der Abgabenordnung

Planen und Bauen 

  • Straßen- und Wegerecht
  • Wohnraumförderung
  • Tiefbau und Bauhöfe

Schulen 

  • Aufgaben der Schulverwaltung in kreisfreien Städten 
  • Schulfinanzierung
  • Förderschul-Bereich

Sicherheit und Ordnung 

  • Staatsangehörigkeitsrecht
  • Gewerbe- und Gaststättenrecht (speziell Spielrecht)
  • Straßenverkehrsrecht
  • Waffenrecht
  • Gesundheitswesen (Vollzug des Apotheken-, Arzneimittelrechts, Physiotherapeuten-, Heilpraktikergesetzes)
  • Kaminkehrerrecht
  • Ordnungswidrigkeitenrecht in den Bereichen der Kommunalen Verkehrsüberwachung und anderer Fachbereiche
  • Kfz-Zulassungswesen
  • Fahrerlaubnisrecht (speziell Fahreignungsregister)
  • Ausländerrecht

Soziales - Kindertageseinrichtungen

  • Soziales Allgemein – SGB II und SGB XII
  • Jugendhilfe – Beistandschaft, Amtsvormundschaft
  • Betreuungsrecht
  • Wohngeld
  • Ausbildungsförderung – BAFöG und AFBG
  • BayKiBiG
  • KiBiG.web

Umwelt und Technik 

  • Naturschutz 
  • Kreislauf- und Abfallwirtschaft 
  • Wasserversorgung 
  • Abwasserbehandlung 

Gerne unterstützen wir Sie mit Pädagogik-Seminaren zur Einarbeitung in die Unterrichtstätigkeit, ebenso ist es möglich bei erfahrenen Dozenten/-innen zu hospitieren. 
 
Wie oft Sie für die BVS tätig werden wollen, entscheiden Sie selbst. Die zu unterrichtenden Seminarinhalte werden genau abgesprochen. Die aktuellen Seminare finden Sie unter www.bvs.de/seminare.
 
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Für den Bereich Ausländer-, Asyl- und Personenstandsrecht
Stefan Tanner, Telefon 089 54057-8606, tanner@bvs.de

Für den Bereich Finanzen und Abgaben
Andreas Hofmann, Telefon 089 54057-8660, hofmann@bvs.de 
 
Für den Bereich Personal
Sylvia Seemüller, Telefon 089 54057-8653, seemueller@bvs.de

Für den Bereich Planen und Bauen
Anton Miehling, Telefon 089 54057-8260, miehling@bvs.de

Für die Bereiche Sicherheit und Ordnung bzw. Schulen
Michaela Thienemann, Telefon 089 54057-8620, thienemann@bvs.de<