02.01.2018

Grenzüberschreitende Fortbildung für öffentlich Bedienstete

Am 8./9. Februar 2018 findet die grenzüberschreitende Fortbildung für öffentlich Bedienstete in der Edmundsburg bei Salzburg statt.

Die grenzüberschreitende Fortbildung für öffentlich Bedienstete ist ein jährlicher Dialog, Netzwerkbildung und Erfahrungsaustausch zu aktuellen grenzüberschreitenden Themenstellungen mit folgenden Zielsetzungen:

 

Grenzübergreifende/-r Begegnung und Erfahrungsaustausch
Allgemeinbildung über Verwaltungsstrukturen und –abläufe
Regionaler Bezug
30-50 Teilnehmer/innen
Anerkennung als Fortbildung inkl. Zertifikat

Veranstaltet wird die Fortbildung, die zwei halbe Tage umfasst, von der EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein in Kooperation mit der Bayerischen Akademie für Verwaltungs-Management, der Salzburger Verwaltungsakademie und der University of Salzburg Business.

Die Veranstaltung richtet sich an (Ober-/Vize-)Bürgermeister/-innen, Gemeindemandatar/inn/e/n, Öffentliche Verwaltungsbedienstete sowie Fachexpert(inn)en und potenziell Interessierte aus anderen Verwaltungsbereichen wie Kindergärten, Bauämtern, etc.

Den gesamten Ablauf und weitere Informationen finden Sie hier. Eine Anmeldung ist bis 2. Februar 2018 möglich.

Zurück zur Übersicht