11.01.2018

Seminar in München: Planungsgrundlagen und Abwägung in der Bauleitplanung

Am 27. Februar bietet die Bayerische Akademie für Verwaltungs-Management das Seminar "Planungsgrundlagen und Abwägung in der Bauleitplanung" in München an.

In dem Seminar werden die Planungsgrundlagen für die Bauleitplanung mit Blick auf das neue BauGB erläutert. Die neuen Vorgaben zur Umweltprüfung auf der einen Seite sowie die Möglichkeiten der Ausweisung von Baugebieten ohne Umweltprüfung auf der anderen Seite, stellen die Städte und Gemeinden vor neue Herausforderungen.

Auch das Urbane Gebiet sowie das neue Landesplanungsgesetz mit den Vorgaben zu denzentralen Orten und zum Anbindegebot werden zur Diskussion gestellt. Ausführlich werden die Grundlagen der Bauleitplanung dargestellt mit den allgemeinen Planungsgrundsätzen, den Verfahrensschritten beim Flächennutzungs- und Bebauungsplan, dem Abwägungsprozess sowie Behandlung im Stadt- bzw. Gemeinderat.

Referenten

  • Thomas Harant (stellv. Referatsleiter Oberste Baubehörde)
  • Dr. Jürgen Busse (Geschäftsführer der Bay. Akademie für Verwaltungs-Management

und Direktor des Bay. Gemeindetages a.D.)

Termin und Ort

  • 27.02.2018 – 9.30 bis 16.30 Uhr
  • Leonardo Hotel Munich Arabellapark, Effnerstr. 99, 81925 München

Kosten

  • 295 € (zzgl. Verpflegungspauschale für Seminarverpflegung und Mittagessen)

Ansprechpartnerin und Anmeldung

Christine Feller
Bayerische Akademie für Verwaltungs-Management
Telefon: 089 212674-32

E-Mail: feller@verwaltungs-management.de
www.verwaltungs-management.de

Hier finden Sie den Flyer zum Seminar und weitere Informationen.

Zurück zur Übersicht