Haftungsfragen im öffentlichen Baurecht

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen von Bauämtern von Gemeinden und von Bauaufsichtsbehörden

Ihr Nutzen

Sie werden mit Problemen der Haftung im öffentlichen Baurecht vertraut gemacht und in die Lage versetzt, Haftungsfälle in der Praxis vermeiden zu können.

Inhalt

Schadenersatzansprüche (bei fehlerhaften behördlichen Auskünften, rechtswidrig verzögerter Erteilung einer Baugenehmigung, rechtswidriger Versagung einer Baugenehmigung, Genehmigungsfreistellung und vereinfachtem Genehmigungsverfahren, fehlerhafter Bebauungsplanung, Planungsschäden gem. §§ 39 bis 44 BauGB) Haftende Körperschaften Verjährung, Erlöschen von Ersatzansprüchen Persönlicher Regress Fragen und Probleme aus der Praxis

Termine und Orte

28.11.2018 (09:00) bis 28.11.2018 (16:30) | Nr.: PB-18-203856
BVS-Bildungszentrum München, München
8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 170,00 €

Ansprechpartner/-in Organisation

Michaela Wintermayr-Greck

089 54057-8689

Ansprechpartner/-in Inhalt

Anton Miehling
miehling@bvs.de
089 54057-8260

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen:


Kundenservice