Verwaltungskompetenz für Quereinsteiger

Sie sind in der öffentlichen Verwaltung tätig und haben keine klassische  Verwaltungsausbildung, Sie sind also ein sogenannter Quereinsteiger? Dann ist diese Seminarreihe genau das richtige für Sie! Denn woher sollen Sie wissen, was sich alles hinter dem Begriff der öffentlichen Verwaltung verbirgt, wo Ihre Behörde angesiedelt ist, welche Zuständigkeiten es in Ihrer Behörde gibt und wie die Abläufe dort geregelt sind, um nur ein paar wichtige Aspekte herauszugreifen. Diese Themen werden in den Basismodulen behandelt, um Ihnen grundlegendes Wissen zur Verwaltungstätigkeit zu vermitteln. Darauf aufbauend ist noch ein Seminar zu Ihrem Fachgebiet zu besuchen, in dem Sie tätig sind; dieses können Sie frei nach Ihren Erfordernissen aus unseren Seminaren wählen, die für Ihr Fachgebiet von uns angeboten werden. So schaffen Sie durch die Ergänzung Ihrer verwaltungsfremden fachlichen Ausbildung die Basis für eine noch kompetentere Arbeit in der öffentlichen Verwaltung. Zur Abrundung umfasst diese Seminarreihe noch ein Modul zu den Themen Führung, Arbeitstechnik (IT) und Kommunikation. Hier können Sie aus einer Reihe von vorgeschlagenen Seminaren eines auswählen.

ZIELGRUPPE

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung ohne Verwaltungsausbildung, wie z. B. Architektinnen/Architekten, Ingenieurinnen/Ingenieure, Betriebswirtinnen/Betriebswirte, Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter usw.

IHR NUTZEN

Die Seminare (Module) dieser Seminarreihe ergänzen Ihr Fachwissen, das Sie außerhalb der Verwaltung erworben haben, um verwaltungsspezifische Elemente, damit Sie in der öffentlichen Verwaltung sicherer tätig sein können.

AUFBAU

Die Seminarreihe besteht aus folgenden 5 Modulen, die innerhalb von zwei Jahren zu besuchen sind.
(Die Reihenfolge der einzelnen Module legen Sie selbst fest, je nach Interesse oder terminlicher Vereinbarkeit.)

Basismodul 1:
Einführung in das Recht, staatsrechtliche Grundlagen (16 Unterrichtseinheiten)

Basismodul 2: 
Einführung in die Verwaltung (32 Unterrichtseinheiten)

Basismodul 3: 
Verwaltungstechnik und Verwaltungsrecht (20 Unterrichtseinheiten)

Leistungsnachweis:
Unmittelbar im Anschluss an das Basismodul 3 ist ein Leistungsnachweis von einer Stunde Dauer im Multiple-Choice-Verfahren über die Inhalte der Basismodule 1 bis 3 abzulegen.

Modul 4 - Fachspezifische Kompetenzen:
Dieses fachspezifische Modul unterstützt Sie, Ihren fachlichen Schwerpunkt ergänzend zu vertiefen. Das jeweilige Seminar können Sie frei aus den von uns für Ihr Fachgebiet angebotenen Seminaren auswählen. Es müssen insgesamt 32 Unterrichtseinheiten sein.

Modul 5 - Fachübergreifende Kompetenzen:
Im Rahmen des Moduls 5 ist mindestens eines in dem im Internet unter Modul 5 - Fachübergreifende Kompetenzen angebotenen Seminare zu besuchen. Das Seminar bzw. eine Kombination von Seminaren muss mindestens 16 Unterrichtseinheiten haben.

Abschlussbescheinigung:
Wenn Sie alle erforderlichen Seminare besucht haben, erhalten Sie auf Antrag zusätzlich zu den üblichen Seminarbestätigungen bei den einzelnen besuchten Seminaren eine zusammenfassende Abschlussbescheinigung „Verwaltungskompetenz für Quereinsteiger“.


Termine, Orte, Gebühren

Die Seminarorte, Termine und Gebühren für die Seminare entnehmen Sie bitte der Fortbildungsbroschüre Verwaltungskompetenz für Quereinsteiger.


Ansprechpartner

Photo of Silke  Seel
Silke Seel
Referentin
Telefon
089 54057-655
Telefax
089 54057-699
Photo of Dagmar  Fischberger
Dagmar Fischberger
Organisation
Telefon
089 54057-683
Telefax
089 54057-699