Schwimmen und Trainingslehre

Lehrgangsziel

Während der Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe sind in den Ausbildungsbetrieben die prüfungsrelevanten Bereiche Schwimmen, Springen, Tauchen und Retten zu vermitteln. Außerdem ist dem Auszubildenden ausreichend Zeit zum regelmäßigen Training dieses Ausbildungsbereiches zur Verfügung zu stellen.

Dieses Lehrgangsangebot wiederholt und verfeinert in einem Intensivlehrgang die Anwendung der Techniken beim Schwimmen, Springen und Tauchen. Im theoretischen Teil des Lehrgangs werden die Grundlagen wiederholt. Im umfangreichen praktischen Teil erfolgt anschließend das Anwenden, Üben und die Korrektur der richtigen Bewegungsabläufe im Schwimmbad unter Anleitung erfahrener Dozenten aus dem Schwimmsportbereich. Hierbei werden auch Übungs- und Trainingsformen für die praktische Anwendung im Schwimmtraining und zum Konditionsaufbau während der Ausbildung umgesetzt. Durch die Berücksichtigung des Leistungsstandes der einzelnen Teilnehmer ist eine Überforderung ausgeschlossen. Die Vermittlung von Grundsätzen der modernen Trainingslehre und eine gemeinsame Erarbeitung von Trainingsplänen mit regelmäßigen Überprüfungen für die gesamte Ausbildung im Hinblick auf die Anforderungen bei der Zwischen- und Abschlussprüfung runden das Lehrgangsangebot ab.
Zur Vorbereitung auf die Aufgaben und Prüfungsaufgaben während der Ausbildung erhalten die Teilnehmer eine Einführung zum Rettungsschwimmen, zur Herz-Lungen-Wiederbelebung und zum Bereich Schwimmunterricht. Am Lehrgangsende findet eine Lernzielkontrolle zur Ermittlung des Leistungsstandes im praktischen und schriftlichen Teil statt.

Themen

  • Wettkampftechniken einschließlich Start- und Wendetechniken,
  • Streckentauchen und Tieftauchen,
  • Einfache Fuß- und Kopfsprünge von 1-m-, 3-m-Brett und von der 3-m-Plattform,
  • Trainingslehre in Praxis und Theorie,
  • Demonstration und Übung von Trainingsformen für die Ausbildung
  • Lernzielkontrollen
  • Einführung Rettungsschwimmen
  • Einführung Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Einführung Besucherbetreuung und Schwimmunterricht

Ort

Der Lehrgang findet im BVS-Bildungszentrum Lauingen mit Unterkunft und Verpflegung statt. Eine Befreiung von der Unterkunft ist nur in Härtefällen möglich und bei der BVS vor dem jeweiligen Lehrgangsbeginn rechtzeitig zu beantragen.

Gebühren  
Lehrgangsgebühr 430,00 €  
Unterkunft im Doppelzimmer 136,00 € Verpflegung 136,50 €
Termine
Termine für den Lehrgang 2019/2020
24.02.2020 bis 28.02.2020