Das Bild zeigt eine Unterrichtssituation, bei der die Dozentin an der Tafel was erklärt und Schüler die Hände heben.

Fachbezogener Zertifikatslehrgang Verwaltung (ZLV)

Dieser neue Lehrgang befähigt dazu, Tätigkeiten im Rahmen jeweils einer der folgenden Fachrichtungen auszuüben.

Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
Sozialrecht (SGB XII , UVG, Jugendhilfe)
Ausländerrecht
Pass-, Ausweis-, Meldewesen
KFZ-Zulassung
Kommunaler Ordnungsdienst
Fahrerlaubnisrecht
Kommunales Kassenwesen

Das gewählte Fachmodul bestimmt die spätere Verwendung. Die Auswahl an Fachrichtungen ist abschließend.
Die Bayerische Verwaltungsschule hat als Rechtsgrundlage eine Satzung für diesen Lehrgang erlassen. Zugelassen wird, wer durch Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes angemeldet wird.

Der Lehrgang umfasst insgesamt 116 Unterrichtseinheiten und gliedert sich in zwei Module:

Basismodul - Verwaltung (MODUL 1)Fachmodul (MODUL 2) Nur eine Fachrichtung wählbar!
UNTERRICHT BERUFSBEGLEITENDBLOCKUNTERRICHT
Einführung in das Recht (8UE) Ausländerrecht oder
Behörden- und Verwaltungsorganisation insb. Verwaltungstechnik (16UE) Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) oder
Allgemeines Verwaltungsrecht (28UE) Sozialrecht (SGB XII, UVG, Jugendhilfe) oder
Kommunale Finanzwirtschaft (8UE) Pass-, Ausweis-, Meldewesen oder
Kommunalrecht (8UE) KFZ-Zulassung oder
Personalwesen (8UE) Kommunaler Ordnungsdienst oder
Staatsrecht (8UE) Fahrerlaubnisrecht
  Kommunales Kassenwesen
   
Gesamt: 84 Unterrichtseinheiten Gesamt: 32 Unterrichtseinheiten
  Warteliste für evtl. Zusatztermine wird geführt

Die genauen Termine für die Basis- und Fachmodule 2022 entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

Gebühren

Gebühren Modul 1:   1.370 EUR

Gebühren Modul 2:   570 EUR + ggf. Unterkunft/Verpflegung

Hilfsmittel

Im Modul 1 wird mit einer individuellen Gesetzessammlung (Gesetzbuch 24) gearbeitet.
Dieses und entsprechendes Skriptmaterial werden über die BVS bezogen, sind in den Gebühren enthalten.

Für die Durchführung des Basismoduls Verwaltung ist eine Mindesteilnehmendenzahl von 15 Personen erforderlich.

Bei Veranstaltungen mit Unterkunft und Verpflegung, fallen zusätzlich Gebühren an. Es gelten die Stornierungsregelungen der BVS (§ 6 der Gebührensatzung).

Für das Modul 1 werden zwei Klausuren à 60 Minuten, für Modul 2 eine Klausur à 45 Minuten gefordert.
Die Klausur im Modul 2 erfolgt im Multiple-Choice Format.

Folgende Bestehensvoraussetzungen sind zu erfüllen:
Der Lehrgang ist bestanden, wenn in keinem der beiden Module die Note 6 (ungenügend), in Modul 1 - Basis Verwaltung maximal einmal die Note 5 (mangelhaft) und in Modul 2 mindestens die Note 4 (ausreichend) erzielt wurde.

Bei Bestehen wird ein Zertifikat verliehen mit der Bezeichnung „Fachbezogener Lehrgang Verwaltung” mit Zusatzbezeichnung der Fachrichtung.

Bei Nichtbestehen kann die Prüfung einmal wiederholt werden. Im Wiederholungsfall sind alle drei Klausuren erneut abzulegen.

Termin und Ort

Beginn Januar 2022|BVS-Bildungszentrum München
Beginn März 2022|BVS-Bildungszentrum Nürnberg|2 Klassen
Beginn April 2022|BVS-Bildungszentrum München

Ihre Ansprechpartner

BVS Mitarbeiterin Ursula Spicker
Ursula Spicker
Referentin
Gözde Gazioglu (Foto: BVS/Kerstin Müller)
Gözde Gazioglu
Organisation
Sarah Beiter (Foto: BVS/Dr. Kathrin Müller)
Sarah Beiter
Organisation Nürnberg

Vertrauensdozent

BVS Dozent Franz Lamm
Vertrauensdozent Franz Lamm