Aus aktuellem Anlass

Aktuelle Informationen zu den einzelnen Ausbildungsbereichen und zu unserem Fortbildungsangebot finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!

Unsere Hygienemaßnahmen

Seit Mitte Mai können wir wieder unterrichten, fort- und weiterbilden und Sie in unseren Bildungszentren beherbergen. Dazu haben wir ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt, das wir an den jeweils geltenden Vorschriften ausrichten. Auf diese Weise ist auch in Corona-Zeiten sicheres Lernen und Lehren möglich.

Vielen Dank, dass Sie dazu beitragen, indem Sie sich an die Bestimmungen halten!

Um die Gesundheit aller zu schützen, erhalten Sie von uns jeweils vor Beginn einer Veranstaltung ein Selbsterklärungs-Formular. Darin berücksichtigt sind die Empfehlungen, die das Robert-Koch-Institut ausspricht sowie Vorgaben, die die Bayerische Staatsregierung in ihren Infektionsschutzverordnungen erlässt. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die Einhaltung dieser Regeln.

Weitere aktuelle Informationen zu den einzelnen Ausbildungs- und Fortbildungsbereichen sowie die Selbsterklärung zum Download finden Sie hier (Verlinkung). Bei weiteren Fragen hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Vielen Dank für Ihr Mitwirken in diesen besonderen Zeiten!

 

Fortbildungsveranstaltungen
Mehrere hundert Fortbildungsveranstaltungen müssen umorganisiert werden, sei es ein späterer Zeitpunkt, ein anderer Ort, ein kleinerer Teilnehmerkreis, ein neues Online-Format oder ein Dozentenwechsel. Wir arbeiten intensiv daran und setzen uns dafür ein, möglichst viele Veranstaltungen für Sie noch in 2020 zu realisieren. Es gibt dennoch Veranstaltungen, die wir dieses Jahr nicht mehr anbieten können, diese versuchen wir in 2021 erneut ins Programm aufzunehmen. Aktuelle Hinweise zu Fortbildungsveranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage.

Danke für Ihr Verständnis!

 

Ausbildung Verwaltung
Das Angebot in den Ausbildungslehrgängen der Verwaltung wird aktuell als Kombination aus Onlineangeboten und Präsenzunterricht durchgeführt, unter Beachtung der infektionsschutzrechtlichen Sicherheits- und Hygienevorgaben. Aufgrund umfangreicher Neuplanungen können sich für die einzelnen Lehrgänge im Vergleich zu den ursprünglichen Lehrgangsbekanntmachungen Änderungen ergeben. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der einzelnen Lehrgänge werden über Startzeitpunkte in den einzelnen Ausbildungsprodukten, Lehrgangsdauer (Online- und Präsenzphasen) sowie etwaige Änderungen gesondert per E-Mail informiert.

Hinweise zu den schriftlichen Prüfungen:

Die Abschlussprüfung Teil 1 des KFB 2018/2021 wurde auf den 29.09.2020 verschoben.

Über die fachpraktischen Prüfungen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der jeweiligen Lehrgänge gesondert informiert

 

Ausbildung Umwelt, Technik und Bäder
Auch im Geschäftsbereich Umwelt und Technik konnten inzwischen bereits einige Prüfungen erfolgreich durchgeführt werden - selbst unter erschwerten Bedingungen. Herzlichen Dank an all unsere Teilnehmer und Dozenten, die zum Gelingen ganz wesentlich beitragen!

In den umwelttechnischen Berufen wurde die für Auszubildende, Umschüler und Externe Prüfungsteilnehmer (Prüfungszulassung nach § 45 Abs. 2 BBiG) geplante Abschlussprüfung sowie die Prüfung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten in der Abwassertechnik/Wasserversorgungstechnik und in den Bäderbetrieben (Efk) auf Grund der hohen Teilnehmerzahl geteilt. Die Externenprüfung wurde verschoben auf 26./27.10.2020 (schriftliche Prüfung) und 02. - 05.11.2020 (praktische Prüfungen). Die Prüfungstermine für die Auszubildenden und Umschüler sowie die Efk-Prüfungen mussten teilweise verschoben werden. Die schriftliche Prüfung fand am 06./07.07.2020 statt (ursprünglich geplant 25/26.05.2020). Die von 25.- 29.05.2020 geplanten praktischen Prüfungen wurden verschoben auf 10. - 14.08.2020. Lediglich die von 13. - 16.07.2020 geplanten praktischen Prüfungen konnten wie vorgesehen durchgeführt werden.

Auch bei der Abschlussprüfung für die Fachangestellten für Bäderbetriebe waren Änderungen erforderlich. Teile der praktischen Prüfungen müssen in einem Schwimmbad durchgeführt werden. Die Verfügbarkeit von Bädern - sowohl für die Durchführung der Prüfung als auch für das notwendige Training der Teilnehmer - war lange Zeit ungewiss. Wir danken an dieser Stelle der Stadt Augsburg für die Bereitstellung des Prüfungsbads. Die von 25.- 29.05.2020 geplanten schriftlichen und Teile der praktischen Prüfungen wurden verschoben auf 06. - 10.07.2020, die weiteren praktischen Prüfungen konnten wie geplant von 20. - 23.07.2020 durchgeführt werden.

Ebenso planen wir für die Lehrgangswochen und weiteren Prüfungen, die bisher noch nicht durchgeführt werden konnten, neue Termine.  Die Termine für die Zwischenprüfungen 2020 in den Umwelttechnischen Berufen entfallen ersatzlos.

Selbstverständlich informieren wir alle Prüfungs-​ und Lehrgangsteilnehmer im Bereich der Umwelttechnischen Berufe (Abschlussprüfungen und Meisterprüfungen) sowie alle Prüfungs-​ und Lehrgangsteilnehmer aus den Bäderbetrieben (Abschlussprüfungen und Meisterprüfungen) über die Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich weitere Änderungen ergeben können.

Wir sind uns unserer großen Verantwortung bewusst und werden alles tun, um für Sie das Beste aus dieser Situation zu machen!