25.09.2018

Dem Fachkräftemangel durch Attraktivität entgegenwirken

Der Fachkräftemangel ist längst in Bayerns Kommunen angekommen. Stagnierende Ausbildungszahlen, zu besetzende Stellen und zahlreiche Stellenausschreibungen mit nur wenig Resonanz.

Personalstellen können ein Lied hiervon singen. Es drängt sich die Frage auf, worin die Ursachen für diese Missstände liegen? Bei einer genauen Betrachtung haben viele Kommunen als Arbeitgeber einiges zu bieten: langfristige Beschäftigungsmöglichkeiten mit einem sicheren Gehalt, internen Aufstiegsmöglichkeiten und eine Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben, die es so in der freien Wirtschaft nur selten gibt.

Es verwundert umso mehr, dass sich offene Stellen häufig nur schwer besetzen lassen, obwohl die jüngeren Generationen – gerade im Zeitgeist einer Spaß- und Erlebnisgesellschaft – eine solche gesicherte Einnahmequelle mit ausreichend Freiraum für Freizeit-Interessen sucht! Kurzum: Es scheitert häufig an einer unzureichenden Außendarstellung der Arbeitgeber-Attraktivität von Kommunen!

Im Seminar "Arbeitgebermarketing und Arbeitgeberattraktivität" lernen Sie die Bedeutung eines zeitgemäßen Arbeitgebermarketings und adäquate Marketing-Werkzeuge sowie Tipps und Tricks kennen, mit denen sich eine Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität öffentlichkeitswirksam erzielen lässt.

Melden Sie sich jetzt online an! Das Seminar findet vom 24. bis 25. Oktober 2018 im BVS-Bildungszentrum Holzhausen statt.

Zurück zur Übersicht