Digitales Rathaus Grundkurs Digitallotse

Startschuss in Würzburg.

Mit der Übergabe des Förderbescheids startet in Bayern ein bundesweit einzigartiges Förderangebot für die kommunalen Gebietskörperschaften zum Ausbau der digitalen Verwaltung. In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Vermessungsverwaltung und den kommunalen Spitzenverbänden bietet die Bayerische Verwaltungsschule (BVS) das Basisseminar „Grundkurs Digitallotse an. Zielsetzung des Programms ist es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Verwaltungen auf ihre neuen Herausforderungen vorzubereiten, erklärt Finanz- und Heimatminister Albert Füracker anlässlich der Übergabe des Förderbescheids. 

Bis Ende 2020 sollen den Bürgern die wichtigsten Verwaltungsleistungen auch online offenstehen. Das gilt zum Beispiel für Anträge auf staatliche Leistungen, wie das Wohngeld oder das Elterngeld, aber ebenso für die Beantragung von Parkausweisen oder einer Baugenehmigung. Um die Verwaltungen in Bayern auf diesen Schritt vorzubereiten, fördert der Freistaat Bayern diese Fortbildungsmaßnahme durch Übernahme der Kursgebühren zu 80 Prozent für je eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter pro Gemeinde, Landkreis und Bezirk. 

Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat.

Weitere Informationen zum Grundkurs Digitallotse finden Sie auf unserer Website im Themenbereich Fort- und Weiterbildung.

 

UPDATE

Der Startschuss ist geglückt:
Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat