Unterricht an der BVS

Grundlagen der Unterhaltsrechtlichen Einkommensermittlung bei Selbständigen

Zielgruppe

Beschäftigte der Jugendämter (insbesondere Beistandschaft, Unterhaltsvorschuss), der Jobcenter (bei Unterhaltsansprüchen nach § 33 SGB II) und der Sozialämter (bei Unterhaltsansprüchen nach § 94 SGB XII) sowie weitere Interessierte, die mit der unterhaltsrechtlichen Einkommensermittlung befasst sind. Grundkenntnisse und praktische Erfahrungen im Unterhaltsrecht sollten vorhanden sein.

Ihr Nutzen

Sie können die unterhaltsrechtliche Leistungsfähigkeit eines Selbständigen richtig einschätzen und die Unterlagen richtig beurteilen.

Inhalt

- Auskunfts- und Belegpflicht eines Selbständigen - Begriff des Einkommens im Steuer- und Unterhaltsrecht - Arten der Gewinnermittlung - Problematische Posten bei der Gewinnermittlung im Unterhaltsrecht (z. B. Abschreibungen) - Fallbeispiel zur Gewinnermittlung durch Einnahmen-Überschussrechnung - Bedeutung "Betriebswirtschaftlicher Auswertungen" (BWA) - Interpretation der Privatentnahmen und Einlagen - (Negative) Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung - Besonderheiten bei Neugründungen - Besonderheiten bei mangelnder Leistungsfähigkeit

Dozent

Dr. Robert P. Maier

Tipp

Das Aufbauseminar zur unterhaltsrechtlichen Einkommensermittlung bieten wir im 2-Jahres-Rhythmus an. Ein Angebot finden Sie wieder im Jahr 2022.

Termine und Orte

26.07.2021 ( 13:30 ) bis 28.07.2021 ( 12:00 ) | Nr.: SO-21-217176
BVS-Bildungszentrum Holzhausen, Utting

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 416,00 €
Unterkunft: 98,00 €
Verpflegung: 81,00 €

Ihre Ansprechpartner

Pinar Kizilarslan

Pinar Kizilarslan
Organisation

089 54057-8657
089 54057-918657
kizilarslan@bvs.de

Gabriele Warfolomjeew

Gabriele Warfolomjeew
Referentin

089 54057-8651
089 54057-8699
warfolomjeew@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: