Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Sachkundelehrgang nach TrinkwV - Probenahme von Trinkwasser

Bezeichnung

Sachkundelehrgang nach TrinkwV - Probenahme von Trinkwasser - Anerkannter Qualifikationsnachweis nach TrinkwV

Einführung

Gemäß § 15 Abs. 4 der TrinkwV 2001 dürfen Trinkwasseruntersuchungen, einschließlich der Probenahme, nur noch von nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierten Untersuchungsstellen durchgeführt werden. Unter der Aufsicht und Verantwortung des akkreditierten Prüflabors (Untersuchungsstelle) kann die Probenahme jedoch auch an kompetente Unterauftragsnehmer (Probenehmer) abgegeben werden. Dies setzt voraus, dass die Probenehmer kompetent im Sinne der Norm sind und über eine ausreichende Qualifikation, einschließlich eines Sachkundelehrgangs, verfügen. Der Sachkundelehrgang umfasst sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil und schließt mit einem Leistungsnachweis ab. Dieser Sachkundelehrgang ist vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) als unabhängige Stelle nach TrinkwV 2001 anerkannt.

Zielgruppe

Mitarbeitende von Wasserversorgungsunternehmen, Gesundheitsämtern, Bäderbetrieben, Molkerei- und Lebensmittelbetrieben sowie Untersuchungslaboratorien

Ihr Nutzen

In diesem Seminar beschäftigen Sie sich mit der richtigen Probenahme nach der TrinkwV 2001. Sie diskutieren und klären problematische Fälle und tauschen Ihre praktischen Erfahrungen mit weiteren Teilnehmenden aus.

Inhalt

- Probenahme von Trinkwasser - Grundlagen, Strategien, Konzepte, Fehlermöglichkeiten, Dokumentation - Rechtliche Anforderungen - Anforderungen der Qualitätssicherung nach DIN EN ISO/IEC 17025 - Unfallverhütung - Probenahme für mikrobiologische Untersuchungen - Probenahme für physikalische und chemische Untersuchungen - Mikrobiologische und chemisch-physikalische Probenahme in der Praxis - Auswertung und Diskussion zur Probenahme in der Praxis

Termine und Orte

13.09.2023 ( 13:30 ) bis 15.09.2023 ( 12:00 ) | Nr.: UT-23-226578
Arberland Tagungshaus, Regen

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 300,00 €
Unterkunft: 110,00 €
Verpflegung: 91,00 €

Ihre Ansprechpartner

Ramona Handwerker

Ramona Handwerker
Organisation

089 54057-8441
089 54057-918441
ramona.handwerker@bvs.de

Beate Bayer

Beate Bayer
Produktverantwortung

089 54057-8432

beate.bayer@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.