Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Führerscheintourismus - Anerkennung ausländischer Fahrerlaubnisse

Zielgruppe

Beschäftigte der Fahrerlaubnisbehörden

Ihr Nutzen

Sie kennen in Grundzügen die Voraussetzungen von im Ausland erworbenen Fahrerlaubnissen und wissen, in welchen Fällen eine Umschreibung tatsächlich möglich ist.

Inhalt

- Anerkennung von im Ausland erworbenen Führerscheinen - Eignungsüberprüfung bei wiederholter Auffälligkeit nach Erteilung der ausländischen Fahrerlaubnis - Einschlägige Regelungen der 3. EU-Richtlinie zum Führerscheintourismus

Hinweis

Individuelle Fallbesprechungen können in diesem Tagesseminar nicht erfolgen. Die Umschreibung ausländischer Führerscheine ist nicht Gegenstand des Seminars. Besuchen Sie hierzu die gesondert ausgeschriebenen Veranstaltungen.

Termine und Orte

12.06.2024 ( 09:00 ) bis 12.06.2024 ( 16:30 ) | Nr.: SI-24-230663
BVS-Bildungszentrum Nürnberg, Nürnberg

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 195,00 €
Verpflegung: 0,00 €

Ihre Ansprechpartner

Tanja Bast

Tanja Bast
Organisation

089 54057-8608
089 54057-8699
bast@bvs.de

Michaela Thienemann

Michaela Thienemann
Produktverantwortung

089 54057-8620
089 54057-8699
thienemann@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.