Unterricht an der BVS

Überwachung des Ruhenden Verkehrs - Aufbauseminar

Zielgruppe

Beschäftigte im Außendienst zur Überwachung des Ruhenden Verkehrs, die eine Zertifizierung durch die BVS anstreben.

Ihr Nutzen

Sie erhalten zusätzliche Qualifikationen beim Einsatz im Ruhenden und/oder Fließenden Verkehr und eine weitere Grundlage für eine Zertifizierung zum/zur "Kommunalen Verkehrsüberwacher/in (BVS)".

Inhalt

- Grundzüge des Ordnungswidrigkeitenverfahrens, insbesondere Tatbestand, Tateinheit und Tatmehrheit - Rechtswidrigkeit und Vorwerfbarkeit der Handlung - Ablauf des Verwarnungsverfahrens und Übergang in das Bußgeldverfahren - Ermittlung des Fahrzeughalters bzw. -führers durch den Innendienst - Verjährung - Rechte des Betroffenen (Akteneinsicht, Anhörung) - Einspruch und Zwischenverfahren - Wirksamkeit des Fahrverbots - Abschleppungen - Grundzüge und Begriffe einschlägiger Vorschriften des Strafrechts (Beleidigung, - Verleumdung, üble Nachrede, Körperverletzung, Strafanzeige und Strafantrag) - Auftreten als Zeugin/Zeuge vor Gericht (Ablauf eines Gerichtsverfahrens, - Vorbereitung auf die Hauptverhandlung, Aussagegenehmigung und Aussageverhalten, - Bedeutung der Ermittlungen vor Ort) - Rechtsmittel gegen die Entscheidung des Amtsgerichts

Hinweis

Das Seminar beinhaltet neben den Tagungsgetränken keine weiteren Unterkunfts- und Verpflegungsleistungen. Am letzten Seminartag wird ein Leistungsnachweis abgelegt.

Termine und Orte

26.07.2021 ( 09:00 ) bis 30.07.2021 ( 10:30 ) | Nr.: SI-21-216424
BVS-Bildungszentrum Nürnberg, Nürnberg

30 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 460,00 €

20.09.2021 ( 09:00 ) bis 24.09.2021 ( 10:30 ) | Nr.: SI-21-216425
BVS-Bildungszentrum München, München

32 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 460,00 €

Ihre Ansprechpartner

Andreas Balbach

Andreas Balbach
Organisation

089 54057-8687
089 54057-8699
balbach@bvs.de

Michaela Thienemann

Michaela Thienemann
Referentin

089 54057-8620
089 54057-8699
thienemann@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: