Überwachung des Ruhenden und Fließenden Verkehrs - Allgemeine Rechtskunde

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen des Außendienstes für den Ruhenden und/oder Fließenden Verkehr mit mindestens dreimonatiger praktischer Erfahrung, die eine Zertifizierung durch die BVS anstreben.

Ihr Nutzen

Sie erhalten ein Hintergrundwissen zur Allgemeinen Rechtskunde, zum Staats- und Behördenaufbau der Kommunalverwaltung sowie zum Verwaltungshandeln in Bezug auf Ihren Tätigkeitsschwerpunkt im Straßenverkehrsrecht und eine weitere Grundlage für eine Zertifizierung zum/zur "Geprüften Kommunalen Verkehrsüberwacher/-in (BVS)".

Inhalt

Begrifflichkeiten und Zusammenhänge des Staatsrechts, der Allgemeinen Rechtskunde, des Sicherheitsrechts und des Verwaltungshandelns (Verfassungsgrundsatz, Rechtsstaatsprinzip, Grundrechte, Gesetzgebungsverfahren, Bundes- und Landesorgane, Bundes- und Landesrecht, Rechtsquellen, Behördenbegriff und Behördenaufbau, Grundsätze des Verwaltungshandelns, Gerichtsbarkeiten)

Hinweis

In der Seminargebühr sind die erforderlichen Rechtsgrundlagen in Buchform enthalten. Am letzten Seminartag wird am Ende der regulären Unterrichtszeit ein 45minütiger Leistungsnachweis abgelegt.

Termine und Orte

21.09.2020 ( 09:00 ) bis 23.09.2020 ( 12:00 ) | Nr.: SI-20-211743
BVS-Bildungszentrum Nürnberg , Nürnberg

20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 310,00 €

Derzeit stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich trotzdem an! Wir versuchen Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

12.10.2020 ( 09:00 ) bis 14.10.2020 ( 12:00 ) | Nr.: SI-20-211744
BVS-Bildungszentrum München, München

20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 310,00 €

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: