Unterricht an der BVS

Bürgerzeitung, Amts- und Gemeindeblatt

Einführung

Die Website der Kommune ist heute die erste Wahl der Informationssuche. Und doch gibt es da ein Instrument, das keineswegs ausgedient hat. Im Gegenteil. Je weiter die Veränderung der Medienlandschaft fortschreitet, desto wichtiger wird es: Das Gemeindeblatt. Es dient als verlässliche Rathausinformation, zum Teil sogar noch als altgedientes "Amtsblatt". Doch oft genug wird das ungeheure Potenzial unterschätzt, das darin liegt, einen gemeindeeigenen Kommunikationskanal zu unterhalten. Neben konzeptionellen Fragen wird auf rechtliches Basiswissen im Umfeld von Veröffentlichungen eingegangen. Darüber hinaus dürfen vertragliche Aspekte im Umgang mit Agenturen/Druckereien und Fragen zum Aufbau einer verlässlichen Redaktion nicht fehlen. Und zu guter Letzt liegt der Schwerpunkt in der Textgestaltung.

Zielgruppe

Referentinnen und Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Beteiligte am Amts- bzw. Mitteilungsblatt

Ihr Nutzen

Sie können das Instrument "Bürgerzeitung" um ein Vielfaches besser einsetzen und wissen, welche Effekte Sie mit dem Blatt erzielen können. Es fällt Ihnen leicht, Zielgruppen besser anzusprechen. Außerdem lernen Sie Textsysteme kennen, die es Ihnen leicht machen, eigene Texte zu verfassen und fremde Texte zu redigieren.

Inhalt

Hat das Gemeinde- oder Amtsblatt ausgedient? Auf keinen Fall! Das schlagende Konzept: - Vorsicht Amtsblatt! Amtliches und sonstiges vermischt - Aufbau und Gestaltung (Seitenlayout und Hinweise zu nützlicher Software) - Rubriken als Schlüssel für ein interessantes Blatt - Redaktionelle Planungen - Die Frage nach politischen Inhalten - Über den Umgang mit externen Zulieferern - Die Rolle des Verlags - Tipps zum elektronischen Redaktionssystem - Redaktionsstatuten Text und Bild - Gute Texte einfach vorbereitet - Fremde Texte aufbereiten - Gute Bilder für´s Gemeindeblatt

Dozent

Gisela Goblirsch-Bürkert und Hannah Schesink

Hinweis

Dieses Seminar ist Bestandteil der Weiterbildung zum/zur "Referenten/-in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (BVS)".

Termine und Orte

04.07.2022 ( 10:30 ) bis 06.07.2022 ( 12:00 ) | Nr.: PR-22-221867
Hotel Rappen Rothenburg ob der Tauber GmbH & Co. KG, Rothenburg

20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 485,00 €
Unterkunft: 104,00 €
Verpflegung: 89,50 €

Ihre Ansprechpartner

Wieslawa Gradl

Wieslawa Gradl
Organisation

089 54057-8654
089 54057-8699
gradl@bvs.de

Sebastian Pagel

Sebastian Pagel
Referent

089 54057-8694
089 54057-8699
pagel@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.