Kompaktqualifizierung Konfliktmanagement - Teil 2: Mediation

Einführung

Innerbetriebliche Konfliktlösungsprozesse gehören zum beruflichen Alltag von Führungskräften, Personalverantwortlichen und Projektleitern/-innen. Das Verfahren der Mediation oder auch nur der Einsatz mediativer Elemente kann hilfreich sein, um Konflikte beizulegen und wichtige Schritte hin zu einer konstruktiveren Kommunikation einzuleiten. Ziel von Führungskräften ist es dabei immer, die Arbeitsfähigkeit von Mitarbeitern/-innen oder Teams wieder herzustellen oder aufrecht zu erhalten. Im Seminar wird das methodische Handwerkszeug vermittelt und es wird geübt. Gerne können Sie eigene Fragestellungen in das Seminar einbringen.

Zielgruppe

Führungskräfte, Personalverantwortliche, Personalvertreter/-innen und Projektleitungen

Ihr Nutzen

Das Seminar ist als Einführung in Theorie und Praxis der Mediation bei Konflikten am Arbeitsplatz konzipiert - mit dem Schwerpunkt auf der praktischen Anwendung. Die Teilnehmer/-innen sollen in der Lage sein, Konfliktlösungsprozesse mit ausgewählten Elementen der Mediation zu gestalten. Möglichkeiten und Grenzen der Rolle des Vermittlers / der Vermittlerin im Konfliktbewältigungsgeschehen werden thematisiert, um in beruflichen Konfliktsituationen sensibel mit sich selbst und anderen umgehen zu können.

Inhalt

- Neuere Aspekte der Hirnforschung mit Blick auf die Möglichkeiten einer konstruktiven Konfliktbewältigung - Ablauf einer "klassischen" Mediation und was im beruflichen Alltag zur Konfliktbewältigung immer nützlich ist - Sprache im Konflikt: Gibt es eine hilfreiche Konfliktsprache? - Von festgefahrenen Positionen über verhandelbare Interessen zu wichtigen Bedürfnissen - Konfliktlösungen: Kleine Schritte reichen manchmal - Teamkonflikte: Wenn Teamdynamiken zu Teamkonflikten führen und was es braucht, um Konflikte im Team zu bewältigen - Die Führungskraft als Mediator/-in: Kann das klappen? - Grenzen der Mediation: Grenzen von Führungskräften im Rahmen der Bewältigung von Konflikten zwischen Mitarbeitern/-innen

Methodik

Theorie-Input, Übungen, szenische Darstellung, Kleingruppenarbeit, Diskussion

Termine und Orte

26.10.2020 ( 10:00 ) bis 28.10.2020 ( 15:00 ) | Nr.: MI-20-213083
Hotel Kaiseralm, Bischofsgrün

24 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 580,00 €
Unterkunft: 98,00 €
Verpflegung: 88,00 €

Derzeit stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich trotzdem an! Wir versuchen Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ihre Ansprechpartner

Sarah Kästner

Sarah Kästner
Organisation

089 54057-8603
089 54057-8699
kaestner@bvs.de

Miriam Welte

Miriam Welte
Referentin

089 54057-8693
089 54057-8699
welte@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: