Vergabewesen - Liefer- und Dienstleistungen - Aktuelle Problemstellungen (Webinar)

Zielgruppe

Beschäftigte, die nationale und europaweite Vergabeverfahren über Liefer- und Dienstleistungen durchführen müssen, bereits über gute Kenntnisse des Vergaberechts verfügen und sich einen Überblick über die aktuelle Probleme und Rechtsprechung der vergangenen beiden Jahre und deren Auswirkung auf die Vergabepraxis verschaffen wollen.

Ihr Nutzen

Anhand verschiedener Fälle aus der Praxis werden Ihnen die aktuellen Probleme und die neueste Rechtsprechung vermittelt.

Inhalt

- Einführung in die Rechtsgrundlagen (GWB, VgV) - Kernprobleme des nationalen und EU-weiten Vergabeverfahrens unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtssprechung, wie z. B. Wertgrenzen in nationalen und EU-weiten Verfahren und Berechnung der Auftragswerte (EU-weit, nationale Wertgrenzen) u. a. unter Berücksichtigung von Vertragslaufzeiten - Wahl der zutreffenden Vergabeverfahren - Prüfung und Wertung der Angebote - Nachverhandlungsverbot - Checkliste von Mängeln bei der Vergabe von Lieferungen und Leistungen

Termine und Orte

20.07.2020 ( 09:00 ) bis 20.07.2020 ( 14:45 ) | Nr.: WEB_FI-20-218331
BVS digital, Online

6 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 210,00 €

Ihre Ansprechpartner

Antje Schmidt

Antje Schmidt
Organisation

089 54057-8691
089 54057-8699
a.schmidt@bvs.de

Dorothea Klempnow

Dorothea Klempnow
Referentin

089 54057-8660
089 54057-8699
klempnow@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: