Unterricht an der BVS

Die Führung eines bestehenden Teams übernehmen - von alten Zöpfen, Rucksäcken und neuen Besen (Teildigitalisiertes Konzept, Teil 1)

Einführung

Sie haben sich wirklich gefreut, als Ihnen die Führung eines gut eingespielten Teams übertragen wurde. Womöglich kannten Sie das Team bereits, weil Sie dort selbst mitgearbeitet haben. Es fand sogar eine Übergabe durch die bisherige Führungsperson statt. Alle Ampeln standen auf grün – und jetzt?! Jetzt entpuppt sich das als Herausforderung der besonderen Art. Die im Team vorherrschende Kultur scheint direkt den 90er-Jahren zu entstammen und ist derart hartnäckig und fest verankert, dass Ihre Ideen nicht nur ins Leere laufen, sondern sogar kontraproduktiv sind. Einige Teammitglieder arbeiten offenbar schon immer völlig ohne Anbindung, andere entziehen sich Ihnen gezielt bzw. opponieren offen oder verdeckt, der Großteil nimmt’s gelassen und nur ein paar wenige scheinen engagiert und willig. Das kann doch so nicht weitergehen!

Zielgruppe

Führungskräfte

Ihr Nutzen

Die Veranstaltung bietet Ansätze, mit denen Sie im bestehenden System eine Veränderung bewirken, ein modernes Team formen und Ihre Rolle als Führungskraft stärken. Durch die Mischung aus Präsenz- und Distanzeinheiten entsteht eine enge Verzahnung zu Ihrem Führungsalltag mit der Möglichkeit, konkrete Vorgehensweisen für Ihre individuelle Situation zu entwickeln und auszuprobieren.

Inhalt

- Ihr Team als System betrachtet: Wer hat welche Rolle und welche Interessen? Welche Muster bestehen und warum? Welche Rolle spielen Sie und Ihr Vorgänger bzw. Ihre Vorgängerin sowie ggf. weitere Personen? - Schritt für Schritt zum Ziel: Welche Erwartungen haben Sie an das Team? Was braucht das Team dazu von Ihnen? Welche Maßnahmen sind in Ihrer Situation erfolgversprechend?

Methodik

Den Auftakt bildet am 05. April 2022 ein Präsenztag, an dem Sie Ihre Situation mit Hilfe fachlicher Impulsvorträge analysieren und erste Ideen zur Bearbeitung entwickeln. Danach schließt sich eine Phase von mehreren Wochen an, in denen Sie Ihre Ideen umsetzen, unterstützt durch Ihren Trainer in Form eines individuellen Termins (30 min. je Teilnehmenden, online, am 26. bzw. 27. April 2022, vormittags). Den Abschluss bildet am 17. Mai 2022 (9-12.30 Uhr) ein halber Reflexionstag, bei dem Sie sich mit den anderen Teilnehmenden im Rahmen eines Webinars austauschen und voneinander lernen. Sie erhalten von uns im Vorfeld zum Seminar Fragen und Anregungen zur Vorbereitung. Bitte planen Sie für Ihre eigene Vorbereitung auf das Seminar etwa zwei Stunden ein.

Hinweis

Die Anmeldung ist nur in Kombination mit Teil 2 (WEB_MI-22-223593) möglich.

Termine und Orte

05.04.2022 ( 09:00 ) bis 05.04.2022 ( 16:30 ) | Nr.: MI-22-220229
BVS-Bildungszentrum München, München

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 240,00 €

Ihre Ansprechpartner

Sarah Kästner

Sarah Kästner
Organisation

089 54057-8603
089 54057-8699
kaestner@bvs.de

Miriam Welte

Miriam Welte
Referentin

089 54057-8693
089 54057-8699
welte@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.