Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Mit positiver Führung die Mitarbeiterbindung erhöhen

Einführung

Während ältere Generationen nach und nach in Rente gehen, wurden bei vielen jüngeren Mitarbeitenden das Privatleben und die eigene Zufriedenheit im Beruf wichtiger. Dass eine Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung nicht automatisch ruhig sein muss, zeigt jedoch das Krisenmanagement seit 2020. Gleichzeitig ist die Wechselstimmung größer als früher. Und ein hybrides Arbeiten bzw. eine Zusammenarbeit auf Distanz wirkt sich ebenfalls erschwerend auf die Bindung untereinander aus. Auch der öffentliche Dienst kommt daher nicht umhin, ein attraktives Arbeitsangebot anzubieten, das insbesondere Fachkräfte aus hart umkämpften Bereichen anspricht, beispielsweise aus der IT. Umso wichtiger ist es, sich über das Thema Bindung Gedanken zu machen. An dieser Stelle nehmen Führungskräfte eine besondere Rolle ein, da die Bindung an ein Team oder den Arbeitgeber primär über die Führung läuft. Einen Ansatz dazu bietet der aus der positiven Psychologie abgeleitete Führungsstil der positiven Führung, auch bekannt als positive Leadership.

Zielgruppe

Führungskräfte aus dem kommunalen und staatlichen Bereich

Ihr Nutzen

Erhöhen Sie die Mitarbeiterbindung durch positive Führung. Der Grundgedanke dazu lautet: In einer positiven Atmosphäre wird gerne zusammengearbeitet, die Leistung erhöht sich und Krisen werden souveräner gemeistert. Auf der Grundlage eines vertrauensvollen Austauschs werden aber auch Missverständnisse leichter angesprochen und Konflikte schneller geklärt. Es geht also nicht um einen Kuschelkurs, sondern vielmehr um ein offenes und ehrliches Miteinander.

Inhalt

- Das psychische Kapital der Mitarbeitenden: Mit welchen Führungshaltungen und -praktiken lässt sich das psychische Kapital der Mitarbeitenden erhöhen und wie wirkt sich dieses in normalen Zeiten auf die Kreativität und in Krisenzeiten auf die Resilienz der Mitarbeitenden aus? - Gestaltung einer positiven Atmosphäre: Wie gestalte ich eine positive Atmosphäre im Team mit Hilfe von Neugier, Optimismus, Verlässlichkeit, Glaubwürdigkeit, Hoffnung und Humor? - Förderung der Gestaltungslust: Wie fördere ich die Gestaltungslust und das Engagement meiner Mitarbeitenden über Sinnhaftigkeit, Kompetenzorientierung und einen lernfreudigen Umgang mit Fehlern? - Förderung der Teambindung: Wie fördere ich die Bindung meiner Mitarbeitenden mit Hilfe von Respekt, Dankbarkeit, Empathie, Vertrauen und Wertschätzung?

Termine und Orte

06.07.2023 ( 10:00 ) bis 07.07.2023 ( 15:30 ) | Nr.: MI-23-227619
Hotel Rappen Rothenburg ob der Tauber GmbH & Co. KG, Rothenburg

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 440,00 €
Unterkunft: 55,00 €
Verpflegung: 60,00 €

Ihre Ansprechpartner

Sarah Kästner

Sarah Kästner
Organisation

089 54057-8603
089 54057-8699
kaestner@bvs.de

Miriam Welte

Miriam Welte
Produktverantwortung

089 54057-8693
089 54057-8699
welte@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.