Neuroleadership - mit adäquatem Führungsverhalten Wirkung erzielen

Einführung

Menschen handeln nicht immer logisch, zumindest nicht offensichtlich logisch. Die moderne Gehirnforschung und die Psychologie bieten hier eine ganze Reihe an Erkenntnissen, warum Menschen manchmal so vermeintlich unlogisch reagieren und wie Sie als Führungskraft positiv Einfluss nehmen können. Menschen brauchen u.a. eine klare Struktur, sie lieben Geschichten und eine Prise Humor. Optimismus und Gelassenheit sind ebenso förderlich. Diese im Seminar vermittelten Haltungen und Techniken auf der Grundlage aktueller Erkenntnisse aus Neurowissenschaften und Psychologie bieten Ihnen als Führungskraft eine ideale Ergänzung zu bereits bekannten Management- und Kommunikationsmethoden.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen in verantwortlicher Position

Ihr Nutzen

Sie verstehen besser, was Ihre Mitarbeiter/-innen bewegt und können individueller und gezielter auf Ihre Mitarbeiter/-innen eingehen. Dies hilft Ihnen insbesondere in kritischen Situationen (z.B. Konflikten, Umgang mit "schwierigen" Mitarbeitern/-innen) weiter. Sie kennen Techniken, um mit Humor Konflikte zu entspannen, Krisen besser zu meistern, die Stimmung im Team zu verbessern und damit Mitarbeiter/-innen mitzureißen. Sie können Mitarbeiter/-innen mit kleinen Geschichten und Metaphern zum Nach- und Umdenken bringen. Sie schaffen Struktur und geben Ihren Mitarbeitern/-innen dadurch mehr Sicherheit.

Inhalt

Aktuelle Erkenntnisse aus Hirnforschung und Psychologie: Was passiert im Gehirn, wenn Menschen eine Entscheidung treffen? Wann fühlen sich Mitarbeiter/-innen manipuliert? Wie kommt es zu unlogischen Entscheidungen, z.B. aufgrund selektiver Wahrnehmungen? Techniken und Haltungen: Wie kann ich als Führungskraft emotional kompetent mit Ängsten und Widerständen von Mitarbeitern/-innen umgehen? Welche Auswirkungen hat Gelassenheit in der Führung? Wie setze ich am besten Humor in der Führung ein und welche Humor-Methoden sind dazu sinnvoll? Wie vermittle ich in der Führung Sicherheit und Struktur? Wie setze ich Storytelling, die Arbeit mit Geschichten, ein? Und welche Erkenntnisse ziehen wir aus all dem für die Mitarbeitermotivation, den Umgang mit Konflikten und Zielvereinbarungen?

Termine und Orte

26.09.2019 (10:00) bis 27.09.2019 (15:30) | Nr.: MI-19-208197
ABG Tagungszentrum, Beilngries
16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 400,00 €
Unterkunft: 49,00 €
Verpflegung: 53,00 €

Ansprechpartner/-in Organisation

Sarah Kästner
kaestner@bvs.de
089 54057-8603

Ansprechpartner/-in Inhalt

Miriam Welte
welte@bvs.de
089 54057-8693

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen:


Kundenservice