Bauhofleiter/-in (BVS)
Eine Weiterbildung für Bauhofleiter/-innen

Sie sind erst seit kurzem Bauhofleiter/-in, stellvertretende Bauhofleiter/-in oder für die künftige Tätigkeit als Bauhofleiter/-in vorgesehen, haben aber keine Ausbildung als Straßenmeister, so dass Sie sich in die vielfältigen Aspekte dieser verantwortungsvollen Tätigkeit einarbeiten müssen?
Dann ist diese Weiterbildung genau das richtige für Sie. Sie umfasst alle wesentlichen Themen, mit denen eine Bauhofleiterin bzw. ein Bauhofleiter bei der Führung eines Bauhofs konfrontiert wird. Das Zertifikat "Bauhofleiter (BVS)" erhält auf Antrag, wer sämtliche Seminare der Weiterbildung besucht und den Leistungsnachweis bestanden hat.

Die Weiterbildung richtet sich an Bauhofleiter/-innen, stellvertretende Bauhofleiter/-innen oder Personen, die für die künftige Tätigkeit als Bauhofleiter/-in vorgesehen sind, aber keine Ausbildung als Straßenmeister haben, so dass Sie sich in die vielfältigen Aufgaben dieser verantwortungsvollen Tätigkeit einarbeiten müssen (mit keinen oder geringen Erfahrungen).

In 20 Tagen zum / zur Bauhofleiter/-in (BVS)

Die Weiterbildung besteht aus sieben Modulen (Seminaren), die abgesehen vom Modul 1 in beliebiger Reihenfolge innerhalb von zwei Jahren besucht werden können. Das Modul 8 ist der abschließende Leistungsnachweis, der in schriftlicher Form zu erbringen ist.
Wenn Sie alle erforderlichen Module (Seminare) besucht und den Leistungsnachweis bestanden haben, erhalten Sie auf Antrag zusätzlich zu den üblichen Seminarbestätigungen bei den einzelnen Modulen das Zertifikat „Bauhofleiter/-in (BVS)“.

  • Sie haben einen fundierten Überblick über die wichtigsten Aufgaben im Zusammenhang mit der Leitung eines Bauhofs.
  • Die wesentlichen technischen und organisatorischen Aspekte der Tätigkeit des Bauhofs sind Ihnen geläufig.

Ansprechpartner/-innen

Anton Miehling
Referent
Michaela Wintermayr-Greck
Organisation