Publikationen

Die Lehrbücher der BVS

Grundlagen der sozialen Sicherung
Band 24a

Der Staat hat die Pflicht, für einen Ausgleich der sozialen Gegensätze und damit für eine gerechte Sozialordnung zu sorgen. Er hat dabei große Gestaltungsspielräume, die über reine Auffang- und Ergänzungsfunktionen angesichts der Vielschichtigkeit der menschlichen Beziehungen weit hinausgehen. Er setzt bei begrenzten finanziellen Mitteln Prioritäten und greift gestalterisch – mehr oder weniger tief – in das Zusammenleben der Menschen steuernd und regulierend ein. Dies hat viele Ursachen und spiegelt letztlich den Wandel in der Gesellschaft insgesamt wider.

Sozialleistungen sind mit die wichtigsten Transferleistungen des Staates an die Bürgerinnen und Bürger. Jeder von uns ist in irgendeiner Form betroffen. In den Lehrgängen der Bayerischen Verwaltungsschule (BVS) ist das Fach Sozialrecht daher – im Rahmen des besonderen Verwaltungsrechts – ein fester Bestandteil der Ausbildung.

Das Fach Sozialrecht umfasst in der Ausbildung hauptsächlich die Rechtsgebiete Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) und die Sozialhilfe nach dem Dritten und Vierten Kapitel des SGB XII.
Der vorliegende Band 24a behandelt die Grundlagen des Sozialrechts kompakt und maßgeschneidert. Er konzentriert sich dabei ausschließlich auf die Inhalte, die im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellter – Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K) sowie im Beschäftigtenlehrgang I (BL I) Gegenstand des Stoffgliederungsplans sind.

Band 24 dagegen vermittelt zusätzlich zum Grundwissen auch Aufbauwissen im Sozialrecht und eignet sich als Lernmittel für den Beschäftigtenlehrgang II, für die zweite Qualifikationsebene und die Fortbildung.

Dieses Lehrbuch gibt zunächst einen Überblick über die Rechtsgrundlagen des Sozialrechts und deren Grundbegriffe. Anschließend wird, beginnend mit den Anspruchsvoraussetzungen für die einzelnen Leistungsarten, ein Themenschwerpunkt des Sozialrechts, nämlich die Bedarfsermittlung bzw. die Leistungsberechnung ausführlich beschrieben. Im weiteren Verlauf geht es um die Themen der einmaligen Leistungen, der Zuständigkeiten und der Besonderheiten bei den förmlichen Rechtsbehelfen im Bereich des Sozialrechts.

Stand: 2021
Preis: 19 €
Seiten: 158

Autor:
Robert Brugger, Hauptamtlicher Dozent und Fachreferent für Sozialrecht an der Bayerischen Verwaltungsschule

Bestellung

Die Lehrbücher, Pädagogischen Schriften und die Formelsammlung können unter folgender Adresse bezogen werden:

Südost Service GmbH
Frau Michaela Prechtl
Am Steinfeld 4
94065 Waldkirchen

Telefon 08581 96050
Telefax 08581-754
info@remove-this.suedost-service.de

Ihre Ansprechpartner

Christine Wiench
Referentin
Das Foto zeigt das Gesicht von Mareike Haunstetter. Sie hat blonde, lockige schulterlange Haar und lächelt.
Mareike Haunstetter
Organisation