Unterricht an der BVS

Absicherung von Baustellen

(Praxistag(e))

Zielgruppe

Erfahrene Mitarbeiter/-innen von Straßenverkehrsbehörden, die mit der Anordnung der Baustellenabsicherung befasst sind.

Ihr Nutzen

Sie können Ihr Vorgehen bei der Baustellenabsicherung optimieren.

Inhalt

- Rechtliche Grundlagen (Straßenverkehrsrecht, Zivilrecht, Strafrecht, RSA, RMS,RUB) - Verkehrssicherungspflicht - Rechtsprechung - Die Verkehrsregelung anhand praktischer Beispiele - Überprüfung und Überwachung - Form und Inhalt verkehrsrechtlicher Anordnungen (Antragstellung, Beschilderungspläne, Erarbeitung von Anordnungen, Auflagenkatalog) - Pflichten der verantwortlichen Bauleiter/-innen

Hinweis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/-innen der Straßenverkehrsbehörden, Schulungsnachweise nach MVAS 99 werden nicht ausgestellt. Bitte bringen Sie zum Seminar mit: Die StVO (Straßenverkehrsordnung) oder StVR (Straßenverkehrsrecht) ab Auflage 2014.

Tipp

Zur Vertiefung der Seminarinhalte in technischer Hinsicht und des MVAS 99 für auftraggebende Straßenbaubehörden wird auf das Seminar "Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen" im Seminarbereich "Bauwesen/Architektur" hingewiesen.

Termine und Orte

24.11.2021 ( 13:30 ) bis 26.11.2021 ( 12:00 ) | Nr.: SG-21-216294
Landhotel Schneider Familie Schneider, Riedenburg / Buch

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 330,00 €
Unterkunft: 98,00 €
Verpflegung: 81,00 €

Derzeit stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich trotzdem an! Wir versuchen Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ihre Ansprechpartner

Andreas Balbach

Andreas Balbach
Organisation

089 54057-8687
089 54057-8699
balbach@bvs.de

Stefan Tanner

Stefan Tanner
Referent

089 54057-8606
089 54057-8699
tanner@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: