Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Ordnungswidrigkeiten im Umweltrecht

(Workshop)

Bezeichnung

Ordnungswidrigkeiten im Umweltrecht

Zielgruppe

Mitarbeitende im kommunalen und staatlichen Bereich

Ihr Nutzen

Sie lernen die Bußgeldvorschriften, sowie die Verfolgung und Maßnahmen bei Ordnungswidrigkeiten kennen. Sie bearbeiten erfolgreich Bußgeldverfahren.

Inhalt

Ordnungswidrigkeiten Bußgeldverfahren gegen Verantwortliche in Betrieben und Unternehmen Verletzung der Aufsichtspflicht in Betrieben und Unternehmen (§ 130 OWiG) Geldbußen gegen Unternehmen Verfahren bei Verdacht einer Umweltstraftat Arbeiten mit dem Bußgeldkatalog "Umweltschutz" Abschöpfung wirtschaftlicher Vorteile aus der Ordnungswidrigkeit Erlass von Bußgeldbescheiden Vertretung der Behörde vor dem Amtsgericht

Hinweis

Benötigt werden zum Seminar zwingend OWiG und StPO. Sie können gerne auch Ihre Fachgesetze (WHG, BImschG etc.) mitbringen, wenn Sie wollen. Das erleichtert sicherlich die eine oder andere Nachfrage. Im Übrigen wäre es sehr gut, wenn Sie auch eigene Fälle mitbringen, die im Laufe der beiden Tage besprochen werden können.

Termine und Orte

29.09.2022 ( 10:30 ) bis 30.09.2022 ( 15:00 ) | Nr.: UT-22-222096
BVS-Bildungszentrum Lauingen, Lauingen

12 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 210,00 €
Unterkunft: 52,00 €
Verpflegung: 56,00 €

Ihre Ansprechpartner

Veronika Hutter

Veronika Hutter
Produktverantwortung

089 54057-8433
089 54057-918433
hutter@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.