Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Kanalbetrieb

Bezeichnung

Kanalbetrieb

Zielgruppe

Mitarbeitende bei Gemeinden, Zweckverbänden, Kreisverwaltungsbehörden und Regierungen sowie anderer Betriebe, die mit dem Kanalbetrieb sowie dem Leitungsnetz betraut sind oder Planende.

Ihr Nutzen

Sie lernen die Aufgaben und Probleme des Gewässerschutzes und des Kanalbetriebs kennen und erhalten einen Überblick über den Stand der Technik. Weiterhin beschäftigen Sie sich intensiv mit der gesamten Kanalisation, auch im Rahmen der Exkursionen zu ausgesuchten Objekten und erlangen somit mehr Sicherheit im Kanalbetrieb. Sie tauschen Ihre praktischen Erfahrungen mit Ihren Kolleginnen/Kollegen aus.

Inhalt

Betrieb, Unterhaltung, Sanierung - Kanalüberwachung - Abwasserreinigung - Technische Anlagen und technische Betriebsgeräte - Unfallverhütung, Arbeitssicherheit - Sicherheits-, Warn- und Rettungsgeräte - Notfälle, Maßnahmen bei Unfällen mit gefährdenden Stoffen - Entwässerungssatzung - Organisations- und Personalfragen - Wasserwirtschaftliche Grundlagen

Hinweis

In der Seminargebühr ist eine Exkursion berücksichtigt.

Termine und Orte

24.07.2023 ( 13:30 ) bis 28.07.2023 ( 12:00 ) | Nr.: UT-23-226490
BVS-Bildungszentrum Holzhausen, Utting

32 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 600,00 €
Unterkunft: 220,00 €
Verpflegung: 169,00 €

Ihre Ansprechpartner

Angela Ebenau

Angela Ebenau
Organisation

089 54057-8439
089 54057-918439
ebenau@bvs.de

Sabrina Kirmayr

Sabrina Kirmayr
Produktverantwortung

089 54057-8440
089 54057-918440
kirmayr@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.