Unterricht an der BVS

Alkoholbedingte, Straf- oder verkehrsrechtliche Fahrauffälligkeiten

(Praxistag(e))

Zielgruppe

Beschäftigte der Fahrerlaubnisbehörden mit dem Schwerpunkt "Fahreignung" in der Sachbearbeitung

Ihr Nutzen

Sie sind rechtssicher im Umgang mit Personen und in Verfahren in Zusammenhang mit der Fahreignung aufgrund alkoholbedingter, straf- oder verkehrsrechtlicher Fahrauffälligkeiten.

Inhalt

- Erfordernis der Eignungsüberprüfung bei alkoholbedingten, straf- und verkehrsrechtlichen Fahrauffälligkeiten - Erhebliche oder wiederholte Verkehrsdelikte - Aggressionsdelikte und Auffälligkeiten gemäß § 11 Abs. 3 Satz 1 FeV, auch außerhalb des Straßenverkehrs - Typische alkoholbedingte Auffälligkeiten - Umgang mit verschiedenen Mitteilungen - Alkoholdelikte im Ausland - Alkoholisierte Radfahrer/-innen - Welche Gutachten in welchen Fällen? - Differenzierung Abhängigkeit - Missbrauch - Wiedererteilung

Termine und Orte

04.10.2021 ( 13:30 ) bis 06.10.2021 ( 12:00 ) | Nr.: SI-21-216519
Landgasthof Euringer GmbH, Beilngries

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 300,00 €
Unterkunft: 98,00 €
Verpflegung: 81,00 €

Derzeit stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich trotzdem an! Wir versuchen Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ihre Ansprechpartner

Sandra Hofknecht

Sandra Hofknecht
Organisation

089 54057-8681
089 54057-8699
hofknecht@bvs.de

Michaela Thienemann

Michaela Thienemann
Referentin

089 54057-8620
089 54057-8699
thienemann@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: