Unterricht an der BVS

Großraum- und Schwertransporte - Besondere Fahrzeuggruppen

Zielgruppe

Beschäftigte von unteren Straßenverkehrsbehörden mit Grundkenntnissen im Bereich Großraum- und Schwertransport

Ihr Nutzen

Sie können aktuelles Verwaltungsverfahrensrecht fachgerecht umsetzen und Ihre Bescheiderstellung bei besonderen Fahrzeuggruppen oder Ladungen rationalisieren und optimieren. Sie erhalten wertvolle Tipps, welche Besonderheiten zu beachten sind und wie Sie mit "Sonderauflagen", die nicht in der RGST vorvormuliert sind, umgehen.

Inhalt

- Umsetzung von Vorschriften und fachbezogener Rechtsprechung zur Ausübung pflichtgemäßen Ermessens - Behandlung besonderer Fahrzeuggruppen (z. B. Turmdrehkrane, Radlader und andere selbstfahrende Arbeitsmaschinen, landwirtschaftliche Maschinen) - Behandlung besonderer Ladungen (z. B. Maibäume) - Zusammenstellung der Auflagen - Formulierung von Sonderauflagen - Bescheiderstellung in der Praxis

Methodik

Sie können in dem Seminar Ihre Bescheide aus der Praxis, die Sie rechtzeitig vorab einsenden können, besprechen. Sie erhalten hierzu mit der Seminareinladung eine gesonderte Information.

Hinweis

Die technische Handhabung des Programmes VEMAGS ist nicht Gegenstand des Lehrgangs. Bitte informieren Sie sich hierzu in dem gesondert ausgeschriebenen Seminar.

Termine und Orte

06.04.2022 ( 10:30 ) bis 08.04.2022 ( 12:00 ) | Nr.: SG-22-221350
BVS-Bildungszentrum Holzhausen, Utting

20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 330,00 €
Unterkunft: 104,00 €
Verpflegung: 89,50 €

Ihre Ansprechpartner

Andreas Balbach

Andreas Balbach
Organisation

089 54057-8687
089 54057-8699
balbach@bvs.de

Stefan Tanner

Stefan Tanner
Referent

089 54057-8606
089 54057-8699
tanner@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.