Unterricht an der BVS

Der EuGH und seine Entscheidungen - Auswirkungen auf das deutsche Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht

(Intensivseminar)

Einführung

In den letzten Jahren gab es vermehrt Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs, die massive Auswirkungen auf das deutsche Arbeits- und Tarifrecht hatten, aber auch die Beamtinnen und Beamten sind davon betroffen. Insbesondere im Urlaubsrecht hat der EuGH die deutsche Rechtsprechung quasi auf den Kopf gestellt. Es ist in jedem Fall mit weiteren richtungsweisenden Urteilen auf europäischer Ebene zu rechnen, da mittlerweile immer mehr Gerichte den Weg gehen, eigene zu treffende Entscheidungen dem EuGH vorzulegen, um die Vereinbarkeit der deutschen Normen mit dem Gemeinschaftsrecht prüfen zu lassen.

Zielgruppe

Erfahrene Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte aus kommunalen und staatlichen Personalverwaltungen

Ihr Nutzen

Sie lernen die aktuellen Urteile des EuGH und deren Auswirkungen auf das deutsche Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht kennen und können diese in der Praxis umsetzen.

Inhalt

- Funktion und Kompetenzen des EuGH - Rechtsschutzsystem des Gemeinschaftsrechts - Gemeinschaftsrecht und deutsches Recht - die europäischen Richtlinien - Die Entscheidungen des EuGH und deren Bindungswirkung für den öffentlichen Dienst - Auswirkungen der europäischen Richtlinien auf das Beamtenrecht - Aktuelle Entwicklungen und Urteile des EuGH - Bearbeitung von Fällen aus dem Teilnehmerkreis

Termine und Orte

27.09.2021 ( 09:00 ) bis 27.09.2021 ( 16:30 ) | Nr.: PS-21-216892
BVS-Bildungszentrum München, München

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 195,00 €

Ihre Ansprechpartner

Kerstin Degener

Kerstin Degener
Organisation

089 54057-8684
089 54057-8699
degener@bvs.de

Sylvia Tanner

Sylvia Tanner
Referentin

089 54057-8653
089 54057-8699
s.tanner@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: