Unterricht an der BVS

Sachverhalte durchsetzen - ohne zu verletzen

Einführung

Als Führungskraft stehen Sie häufig vor der Herausforderung, einen unbeliebten Standpunkt bzw. Ihre eigene Meinung überzeugend vertreten oder Konflikte zu einer guten Lösung führen zu müssen. Oft scheint es in einer solchen Situation schwierig, dem Gegenüber trotz alledem aufrichtig Respekt und Wertschätzung entgegenzubringen, um nicht zu verletzen und damit der weiteren Zusammenarbeit keine Steine in den Weg zu legen. Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation bietet dazu Hilfestellungen, die ganz praxisnah erlernt und eingeübt werden können. Die Beziehungsebene wird dabei schnell geklärt, damit es auf der Sachebene zu einer guten und tragfähigen Lösung kommen kann.

Zielgruppe

Führungskräfte, die Interesse daran haben, als konkrete Methode "Gewaltfreie Kommunikation" kennen zu lernen, um die eigene Kommunikation und Durchsetzungsfähigkeit weiterzuentwickeln

Ihr Nutzen

Sie können auch in schwierigen Situationen die eigene Position deutlich vertreten. Auch bei sehr gegensätzlichen Auffassungen bringen Sie Ihrem Gegenüber Respekt und Wertschätzung entgegen und können dadurch erstaunlich tragfähige Ergebnisse erzielen, die Sie sich bisher kaum vorstellen konnten.

Inhalt

- Einüben der grundsätzlich wertschätzenden Haltung auch in besonders schwierigen Situationen - Wahrnehmung von Interpretation und Bewertung unterscheiden - Verstehen und verstanden werden durch Wahrnehmung der Gefühle - Erkennen der eigenen Bedürfnisse und auch die des Gegenübers - Wann äußere ich Forderungen, wann konkrete Bitten? - Alternative Lösungsmöglichkeiten anhand konkreter Fälle erarbeiten

Methodik

In diesem Seminar ist besonders viel Raum für Fälle, die Sie aus Ihrem Führungsalltag mitbringen. Die konkreten Fälle werden besprochen und neue Vorgehensweisen ausprobiert. Im Fokus sind Lösungen, die Sie sofort nach dem Seminar in Ihrer Organisation umsetzen können.

Termine und Orte

28.03.2022 ( 10:30 ) bis 30.03.2022 ( 12:00 ) | Nr.: MI-22-220251
Seminar- und Schulungszentrum Kloster Furth, Furth

20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 540,00 €
Unterkunft: 104,00 €
Verpflegung: 89,50 €

Ihre Ansprechpartner

Sarah Kästner

Sarah Kästner
Organisation

089 54057-8603
089 54057-8699
kaestner@bvs.de

Miriam Welte

Miriam Welte
Referentin

089 54057-8693
089 54057-8699
welte@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.