Unterricht an der BVS

Die Begutachtungsanordnung

Einführung

Das Tagesseminar stellt auf die Vermittlung des Standards im Aufbau der Begutachtungsordnung ab. Praxisfälle hinsichtlich der konkreten Erstellung von Begutachtungsanordnungen (Verfahren, Formulierung am Beispielsfall) behandeln Sie im Seminar "Begutachtungsverfahren".

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen von Fahrerlaubnisbehörden, die im Bereich Fahreignungsüberprüfung eingesetzt sind.

Ihr Nutzen

Sie können Ihre Anordnungen zielgenau formulieren. Sie reduzieren damit Ihren Aufwand für eventuelle Nachbesserungen oder Zurückweisungen wegen erheblicher Mängel. Die Vorlage eines guten, konkret angeordneten qualitativ hochwertigen Fahreignungsgutachtens verringert für Sie die Wahrscheinlichkeit einer Angriffsfläche in einem etwaigen Rechtsbehelfsverfahren.

Inhalt

- Aufbau einer Anordnung zur MPU bzw. ärztlichen Begutachtung - Sachverhaltsdarstellung - Rechtsgrundlage - Ermessensabwägung - Fragestellung(en) - Sonstige Anordnungsinhalte (Hinweise etc.)

Hinweis

In diesem Seminar finden keine Fallbesprechungen statt. Wir verweisen hierzu auf die Praxistage zum Begutachtungsverfahren, in denen Sie ausreichend Zeit haben, sich mit der rechtssicheren Durchführung des Verfahrens selbst zu befassen.

Termine und Orte

28.09.2021 ( 09:00 ) bis 28.09.2021 ( 16:30 ) | Nr.: SI-21-218387
BVS-Bildungszentrum München, München

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 180,00 €

Derzeit stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich trotzdem an! Wir versuchen Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ihre Ansprechpartner

Sandra Hofknecht

Sandra Hofknecht
Organisation

089 54057-8681
089 54057-8699
hofknecht@bvs.de

Michaela Thienemann

Michaela Thienemann
Referentin

089 54057-8620
089 54057-8699
thienemann@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: