Unterricht an der BVS

Auskunftssperren wegen Gefährdung und bedingte Sperrvermerke

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen der Meldebehörden mit Grundkenntnissen im Melderecht

Ihr Nutzen

Sie können die Neuerungen nach Inkrafttreten des BMG in Zusammenhang mit Auskunftssperren wegen Gefährdung und bedingten Sperrvermerken richtig in der Praxis umsetzen.

Inhalt

- Auskunftssperre und Sperrvermerk: Gemeinsamkeiten und Unterschiede - Eintragung von Auskunftssperren im Sicherheitsbereich - Durchbrechen einer Auskunftssperre im Einzelfall - Wirkung von Auskunftssperren gegenüber Behörden: ja oder nein? - Bedingte Sperrvermerke bei Pflegeheimen - Bedingte Sperrvermerke bei JVA-Insassen

Termine und Orte

01.10.2021 ( 09:00 ) bis 01.10.2021 ( 16:30 ) | Nr.: SI-21-216411
BVS-Bildungszentrum München, München

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 180,00 €

Derzeit stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich trotzdem an! Wir versuchen Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ihre Ansprechpartner

Sandra Hofknecht

Sandra Hofknecht
Organisation

089 54057-8681
089 54057-8699
hofknecht@bvs.de

Michaela Thienemann

Michaela Thienemann
Referentin

089 54057-8620
089 54057-8699
thienemann@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: