Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Asylgesetz

(Praxistag(e))

Zielgruppe

Erfahrene Beschäftigte der Kreisverwaltungsbehörden und Regierungen, die mit dem Vollzug des AsylG und des AufenthG bei Asylbewerber sowie ausreisepflichtigen Ausländern betraut sind.

Voraussetzung

Mindestens zwei Jahre praktische Erfahrung im genannten Aufgabengebiet

Ihr Nutzen

Sie haben insbesondere die Gelegenheit sich fachlich moderiert anhand konkreter Fälle auszutauschen und Anregungen, Lösungsansätze und Hilfestellungen für Ihre Tätigkeit zu erörtern.

Inhalt

- Vertiefung ausgewählter Themen aus dem Teilnehmerkreis, die mit der Seminareinladung bei Ihnen abgefragt werden - Austausch von Erfahrungen - Diskussion von Praxisfällen

Methodik

Das Seminar soll gezielt auf Fragestellungen aus dem Teilnehmerkreis eingehen und den Erfahrungsaustausch fördern sowie zur Diskussion anregen. Das Seminar findet daher nicht ausschließlich in Form von Einzelvorträgen statt.

Hinweis

Für die Homogenität der Zielgruppe und die damit verbundene Seminarqualität achten Sie bitte auf die ausgeschriebene Zielgruppe und die Seminarvoraussetzung.

Termine und Orte

07.10.2024 ( 13:30 ) bis 09.10.2024 ( 12:00 ) | Nr.: AP-24-230850
Hotel Oberwirt, Obing

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 330,00 €
Unterkunft: 110,00 €
Verpflegung: 91,00 €

Ihre Ansprechpartner

Antje Schmidt

Antje Schmidt
Organisation

089 54057-8682
089 54057-8699
a.schmidt@bvs.de

Stefan Tanner

Stefan Tanner
Produktverantwortung

089 54057-8606
089 54057-8699
tanner@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.