Unterricht an der BVS

Arbeitgeber Marketing & Arbeitgeber Attraktivität

Einführung

Der Fachkräftemangel ist längst in Bayerns Kommunen angekommen. Stagnierende Ausbildungszahlen, zu besetzende Stellen und zahlreiche Stellenausschreibungen mit nur wenig Resonanz. Personalstellen kommt das alles sehr bekannt vor. Es drängt sich die Frage auf, worin die Ursachen für diese Missstände liegen? Bei einer genauen Betrachtung haben viele Kommunen als Arbeitgeber einiges zu bieten: langfristige Beschäftigungsmöglichkeiten mit einem sicheren Gehalt, internen Aufstiegsmöglichkeiten und eine Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben, die es so in der freien Wirtschaft nur selten gibt. Es verwundert umso mehr, dass sich offene Stellen häufig nur schwer besetzen lassen, obwohl die jüngeren Generationen – gerade im Zeitgeist einer Spaß- und Erlebnisgesellschaft – eine solche gesicherte Einnahmequelle mit ausreichend Freiraum für Freizeit-Interessen sucht! Kurzum: Es scheitert häufig an einer unzureichenden Außendarstellung der Arbeitgeber-Attraktivität von Kommunen!

Zielgruppe

Führungskräfte sowie Beschäftigte kommunaler Stellen und kommunaler Eigenbetriebe im Bereich Personal, Marketingarbeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tourismus und in verwandten Arbeitsfeldern

Ihr Nutzen

Sie wissen um die Bedeutung eines zeitgemäßen Arbeitgeber-Marketings und kennen adäquate Marketing-Werkzeuge, mit denen sich eine Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität öffentlichkeitswirksam erzielen lässt. Es gelingt Ihnen, geeignete Bewerber/-innen der Generation Y und Z zu erreichen und deren Interesse für eine Tätigkeit bei Ihrer Kommune zu wecken. Sie sind in der Lage, einen strategischen Marketingplan zur Forcierung der Arbeitgeber-Attraktivität Ihrer Kommune zu entwickeln. Zudem haben Sie Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung im Blick, damit diese im Onboarding-Prozess schon dauerhaft an Ihre Kommune gebunden werden.

Inhalt

Zeitgemäßes Arbeitgeber-Marketing mit Employer Branding-Maßnahmen/Aufbau einer starken Arbeitgebermarke Was kann man als Arbeitgeber bieten, um geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anzuwerben? Öffentlichkeitswirksame Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität: Wie zeige ich Attraktivität und womit werbe ich? Wo finde ich geeignete Bewerberinnen und Bewerber? Geeignete Instrumente und Kanäle kennenlernen Werte, Verhalten und Erwartungen im Generationenmix – attraktive Ansprache der jungen Zielgruppen Entwicklung eines strategischen Marketingplans zur Forcierung der Arbeitgeber-Attraktivität Mitarbeiterbindung und Führungskultur: zwei starke Einflussfaktoren im Fokus

Hinweis

Dieses Seminar ist ein Pflichtmodul der Weiterbildung zur/zum "Referenten/-in für kommunales Marketing". Das Seminar richtet sich ebenso an Personen, die sich im Bereich kommunales Marketing losgelöst vom Weiterbildungslehrgang fortbilden möchten.

Termine und Orte

27.06.2022 ( 10:00 ) bis 28.06.2022 ( 15:30 ) | Nr.: PR-22-221891
Hotel Rid, Kaufering

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 400,00 €
Unterkunft: 52,00 €
Verpflegung: 56,00 €

Ihre Ansprechpartner

Wieslawa Gradl

Wieslawa Gradl
Organisation

089 54057-8654
089 54057-8699
gradl@bvs.de

Sebastian Pagel

Sebastian Pagel
Referent

089 54057-8694
089 54057-8699
pagel@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.