Bauhof - Straßenbaumaßnahmen effizient durchführen (lassen) (Modul 6 der Weiterbildung „Bauhofleiter/-in (BVS)“)

Zielgruppe

Bauhofleiter/-innen, stellvertretende Bauhofleiter/-innen und Personen, die künftig als Bauhofleiter/-in tätig sein sollen mit keinen oder geringen Erfahrungen. Das Seminar kann auch von Personen besucht werden, die nicht beabsichtigen, das Zertifikat "Bauhofleiter/-in (BVS)" zu erlangen.

Ihr Nutzen

Sie erhalten eine systematische und praxisnahe Vermittlung von Kenntnissen zu den Straßenbaumaßnahmen, mit denen der Bauhof zu tun hat, seien es (regelmäßig kleinere) Baumaßnahmen, die der Bauhof selbst ausführt oder solche, die Fremdfirmen ausführen, bei deren Überwachung der Bauhof mitwirkt. Sie können dadurch Ihre praktische Arbeit besser und sicherer ausüben.

Inhalt

- Grundsätzliches zu den verschiedenen Straßenbaumaßnahmen - Ausgewählte technische Aspekte, insbesondere auch Neuerungen im Straßenbau - Grundlagen des Vergaberechts (soweit relevant) - Überblick zum (Bau-)Vertragsrecht (soweit relevant) - Überwachung der Bauausführung bei vergebenen Straßenbaumaßnahmen einschließlich der Verkehrsabsicherung sowie Mitwirkung bei der Abnahme dieser Maßnahmen - Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) und ASR A5.2 - Umgang mit Nachträgen und Mängeln - Bedeutung der Abnahme - Haftungsfragen im Zusammenhang mit Straßenbaumaßnahmen

Termine und Orte

14.09.2020 ( 13:00 ) bis 16.09.2020 ( 12:15 ) | Nr.: BA-20-214226
Hotel St. Georg, Bad Aibling

18 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 280,00 €
Unterkunft: 98,00 €
Verpflegung: 81,00 €

Ihre Ansprechpartner

Corina Hartung

Corina Hartung
Organisation

089 54057-8656
089 54057-8699
hartung@bvs.de

Anton Miehling

Anton Miehling
Referent

089 54057-8260
089 54057-8699
miehling@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: