Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Diversity Management & Interkulturelle Öffnung der Verwaltung (Webinar)

Einführung

Eine kommunale Gemeinschaft profitiert maßgeblich von den Verschiedenheiten ihrer Bürgerinnen und Bürgern wie Alter, Geschlecht, Religion, ethnische Zugehörigkeit, Handicap oder sexuelle Orientierung. Der adäquate Umgang mit Vielfalt ist nicht nur eine Frage der Haltung, sondern beinhaltet auch eine rechtliche Dimension bzw. rechtliche Rahmenbedingung: Das Grundgesetz und das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz sowie weitere einschlägige Normen bilden den verbindlichen Rahmen für den professionellen Umgang mit Diversität in der Gesellschaft. In der öffentlichen Verwaltung verfolgt der Ansatz eines strategischen Diversity Managements die Ziele, vorausschauend, professionell und geordnet den Umgang mit (multi)kultureller Vielfalt zu gestalten und das große Potenzial an Chancen nutzbar zu machen. Die interkulturelle Öffnung der Verwaltung kann insbesondere einen Beitrag zur Nachwuchskräfte-Sicherung leisten sowie die Lücke des Fachkräftemangels etwas kleiner werden lassen. Diversity Management ist damit eines der Management-Instrumente der Zukunft in der öffentlichen Verwaltung.

Zielgruppe

Führungskräfte und Beschäftigte aus staatlichen und kommunalen Stellen in verantwortlichen Positionen, die im Arbeitsfeld der interkulturellen Arbeit, Migration und Integration tätig sind, insbesondere Sachgebiets- und Abteilungsleitungen von Landratsämtern, Gemeinden und Städten, die mit der Aufgabe des Diversity Managements betraut sind.

Ihr Nutzen

Sie besitzen ein fundiertes Wissen zu kommenden gesellschaftlichen Veränderungen sowie zum Umgang mit Vielfalt und seinen Herausforderungen. Sind sind sich über die Chancen und den Nutzen von Diversity Management im Klaren und verfügen über einen hohen Grad an Sensibilisierung für damit verbundene Zukunftsthemen der öffentlichen Verwaltung. Sie erlangen fundiertes Handlungswissen zu Diversity Management, zugeschnitten auf Ihre Praxisarbeit. Es gelingt Ihnen, Ideen, Ansätze und Projekte zu entwickeln, um - in der Verwaltung sowie in der Bürgerschaft - ein stärkeres Bewusstsein über das Thema Diversität mit all seinen Möglichkeiten zu bilden. Sie kennen erprobte best practice Beispiele aus der Praxis und entwickeln ein Gespür, inwieweit diese auch in Ihrem Arbeitsumfeld umsetzbar sind. Sie stärken Ihre eigene Steuerungs-/Strategiefähigkeit und entwicken Ihre interkulturellen Kompetenzen weiter

Inhalt

Zahlen, Daten, Fakten zur demografischen Entwicklung mit Regionalbezug und die Bedeutung für die öffentliche Verwaltung Bestandsaufnahme : Überprüfung und Reflexion der bestehenden Angebote und Maßnahmen im Umgang mit Vielfalt (behördenintern und extern sowie auf der Ebene der Arbeitsfeldser der Teilnehmer/innen) Diversity-orientierte Verwaltung als leistungsfähiger, innovativer und zukunftsfähiger Wettbewerbsvorteil - Was heißt das im Konkreten? Interkulturelle Öffnung der Verwaltung und eine divers zusammengesetzte Verwaltung zur Sicherstellung der Anschlussfähigkeit an gesellschaftliche Gruppen und Kulturen Verstehen, Anwenden und Gestalten der Möglichkeiten für einer vielfaltsorientierten Öffnung der Verwaltung Zielgerichtete und strategische Steuerung des Diversity Management-Prozesses als Führungsaufgabe Grundlagen Interkultureller Kompetenz als abteilungsübergreifende Querschnittsaufgabe

Technik

Um an unseren Webinaren teilzunehmen, benötigen Sie ein internetfähiges Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone), einen Kopfhörer oder Lautsprecher sowie ein Mikrofon und eine Webcam/Kamera. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme am Webinar nur mit den Browsern Chrome, Firefox, Safari oder dem NewEdge möglich ist. Mit den (in älteren Windowsversionen enthaltenen) Browsern EDGE Internet Explorer ist eine Teilnahme am Webinar nicht möglich. Es ist uns ein Anliegen, unsere Webinare praxisnah, interessant und kommunikativ zu gestalten. Wir bitten Sie auch im Namen unserer Lehrbeauftragten, am Webinar immer mit eingeschalteter Kamera und Mikrofon teilzunehmen.

Termine und Orte

20.04.2023 ( 10:00 ) bis 21.04.2023 ( 12:30 ) | Nr.: WEB_MI-23-225110
BVS digital, Online

12 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 320,00 €

Ihre Ansprechpartner

Sarah Kästner

Sarah Kästner
Organisation

089 54057-8603
089 54057-8699
kaestner@bvs.de

Sebastian Pagel

Sebastian Pagel
Produktverantwortung

089 54057-8694
089 54057-8699
pagel@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.