Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Methodenkoffer zur Gestaltung interkultureller Veranstaltungen, Workshops, etc.

Einführung

Die Planung und Durchführung von Info-Veranstaltungen, Workshops, Seminaren oder von Netzwerk-Treffen ist bereits mit viel Aufwand - Zeit, Energie, Ressourcen, Organisation - verbunden. Bei Veranstaltungen mit Bezug zur Interkulturalität und der Thematik der Integration - mitunter mit einem multikulturellen Teilnehmerkreis - kommen weitere Besonderheiten und Schwierigkeiten hinzu. Oft werden verantwortliche Beschäftigte mit dieser Aufgabe betraut, ohne dabei methodisch-didaktische Unterstützung zu erhalten. In diesem Seminar möchten wir Ihnen kompakt ein „Methodenkoffer“ für die Gestaltung von interkulturellen Veranstaltungen an die Hand geben.

Zielgruppe

Führungskräfte und Beschäftigte aus staatlichen und kommunalen Stellen, die im Arbeitsfeld der interkulturellen Arbeit, Migration und Integration tätig sind und regelmäßig interkulturelle Veranstaltungen, Workshops etc. durchführen

Ihr Nutzen

Sie sind in der Lage, eine in sich schlüssige und methodisch abwechslungsreiche Veranstaltungsdramaturgie zu entwickeln, die auf Ihre jeweilige Zielgruppe und deren Bedürfnisse ausgerichtet ist. Sie verfügen über ein erprobtes und für interkulturelle Themen geeignetes methodisch-didaktisches Repertoire – einen gut gefüllten Methodenkoffer - auf den Sie bei Ihrer Veranstaltungsdurchführung zurückgreifen können. Sie kennen die Besonderheiten von interkulturellen Veranstaltungen und entwickeln ein Bewusstsein für die professionelle Durchführung von Veranstaltungen mit einem multikulturellen Teilnehmerkreis.

Inhalt

Checkliste vom Auftrag zur Umsetzung: Konzeption, Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von interaktiven Veranstaltungen Grundlagen der Gruppendynamik in Veranstaltungen und Besonderheiten bei der Gestaltung von interkulturellen Veranstaltungen Moderations- und Präsentationstechniken Tipps & Tricks in Rhetorik & Körpersprache Grundlegende Kommunikationstechniken & Besonderheiten interkultureller Kommunikation Praktische Übungen: Planung & Durchführung von fiktiven Sequenzen Veranstaltungsformate und geeignete Methoden: Welche Methoden / Übungen etc. eignen sich für welche Veranstaltungsformate? Beantwortung Ihrer Praxis-Fragen

Dozent

Fahim Sobat, Daniela Ruhdorfer-Ritt

Hinweis

Dieses Seminar ist ein Modul der Weiterbildung "Referenten für interkulturelle Arbeit & Integration". Das Seminar richtet sich ebenso an Personen, die sich im Bereich der interkulturellen Arbeit losgelöst vom Weiterbildungslehrgang fortbilden möchten.

Termine und Orte

24.10.2022 ( 10:30 ) bis 26.10.2022 ( 12:00 ) | Nr.: MI-22-220162
Hotel Rid, Kaufering

20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 485,00 €
Unterkunft: 104,00 €
Verpflegung: 89,50 €

Ihre Ansprechpartner

Sarah Kästner

Sarah Kästner
Organisation

089 54057-8603
089 54057-8699
kaestner@bvs.de

Sebastian Pagel

Sebastian Pagel
Produktverantwortung

089 54057-8694
089 54057-8699
pagel@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.