Unterricht an der BVS

Neue Betreuer und Betreuerinnen gewinnen - das "Bayreuther Modell" (Webinar)

Einführung

Die demografische Entwicklung macht auch vor dem Betreuungswesen nicht halt. Der Altersdurchschnitt bei Berufsbetreuern und Berufsbetreuerinnen ist hoch. Aufgrund des „schlechten Rufs“ einer rechtlichen Betreuung, der hohen Belastung und Verantwortung und der dafür häufig nicht angemessenen Vergütung interessieren sich kaum junge Fachkräfte für diese Tätigkeit. Die Qualität der rechtlichen Betreuung lebt jedoch von der Qualifikation der rechtlichen Betreuer und Betreuerinnen. Die Betreuungsstelle hat dem Betreuungsgericht geeignete Betreuer und Betreuerinnen vorzuschlagen. Viele Betreuungsbehörden haben jedoch eine Mangel an geeigneten Personen. So wird die Behörde als Ausfallbürge bestellt. In Bayreuth wurde ein Modell zur nachhaltigen Gewinnung von Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuern entwickelt. Dieses Bayreuther Modell – ein Mentoren Konzept – findet mittlerweile bundesweit Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Zielgruppe

Beschäftigte der Betreuungsbehörden

Voraussetzung

Die Teilnahme ist nur mit folgenden Browsern möglich: Chrome, Firefox, Safari oder dem NewEdge. Mit dem in Windows enthaltenen Standardbrowser "EDGE" oder dem "Internet Explorer" ist eine Nutzung nicht möglich!

Ihr Nutzen

Sie werden mit Ideen und Vorgehensweisen zur kompetenten Gewinnung neuer Berufsbetreuungen versorgt und können sich auf die künftige Aufgabendelegation vorbereiten.

Inhalt

Im Seminar werden die Erkenntnisse der IGIS Studie „Qualität in der rechtlichen Betreuung“ aufgezeigt und handlungsorientiert auf die Praxis in den örtlichen Betreuungsbehörden übertragen. Es werden Handlungsschritte und praktische Tipps zur Umsetzung des Mentoren Konzepts "Bayreuther Modell" gegeben und auf regionale Unterschiede hin abgestimmt. Das Seminar wird sowohl aus der Sicht der Betreuungsbehörde als auch aus der Sicht eines Rechtspflegers geschildert. Das Seminar bietet konkrete Unterstützung auf den regional unterschiedlichen Mangel an geeigneten Betreuern zu reagieren und lösungsorientierte Schritte zu erarbeiten.

Dozent

Bettina Wurzel, Markus Köppel

Tipp

Dieses Webinar wird zusammen mit der Dozentin von einem Mentor für Berufsbetreuungen unterstützt und bereichert.

Technik

Sie benötigen einen Internetzugang, Lautsprecher und Mikrofon (z.B. integriert im Laptop oder Headset) und eine Webcam. Die Teilnahme ist nur mit folgenden Browsern möglich: Chrome, Firefox, Safari oder dem NewEdge. Mit dem in Windows enthaltenen Standardbrowser "EDGE" oder dem "Internet Explorer" ist eine Nutzung nicht möglich!

Termine und Orte

18.02.2022 ( 09:00 ) bis 18.02.2022 ( 12:15 ) | Nr.: WEB_SO-22-222841
BVS digital, Online

4 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 160,00 €

12.04.2022 ( 09:00 ) bis 12.04.2022 ( 12:15 ) | Nr.: WEB_SO-22-222842
BVS digital, Online

4 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 160,00 €

09.06.2022 ( 09:00 ) bis 09.06.2022 ( 12:15 ) | Nr.: WEB_SO-22-223207
BVS digital, Online

4 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 160,00 €

Ihre Ansprechpartner

Pinar Bernhardt

Pinar Bernhardt
Organisation

089 54057-8657
089 54057-918657
p.bernhardt@bvs.de

Sandra Reisinger

Sandra Reisinger
Referentin

089 54057-8771
089 54057-918771
reisinger@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.