Unterricht an der BVS

Proaktives Führen – Braucht es bei Führung auf Distanz mehr Proaktivität? (Webinar)

Einführung

Ein Ansatz wie Führung auf Distanz gelingt insbesondere bei Mitarbeitenden, für die das Arbeiten im Homeoffice noch ungewohnt ist. Dieser Ansatz bezieht sich auf das Prinzip der Proaktivität. Was früher spontan besprochen wurde, muss nun geplant werden. Die Mitarbeitenden im Homeoffice ständig zu kontrollieren, wollen wir jedoch auch nicht. Auf der Basis des eigenen, bisherigen Führungsstils reflektieren wir im Webinar, inwiefern bekannte Kommunikationstools die Bindung zu Mitarbeitenden im Homeoffice aufrechterhalten und gleichzeitig eine klare Orientierung vorgeben.

Zielgruppe

Führungskräfte aus dem kommunalen und staatlichen Bereich

Ihr Nutzen

Sie setzen sich damit auseinander, wie Führen auf Distanz gelingen kann und was dies für Ihren eigenen Führungsstil bedeutet.

Inhalt

- Proaktives Führen: Was unter diesem Ansatz zu verstehen ist - Wie Proaktives Führen konkret aussehen kann; den eigenen Führungsstil weiterentwickeln - Gezielt Kommunikationstools einsetzen, um Bindung zu Mitarbeitenden im Homeoffice aufrechterhalten und Orientierung zu geben

Methodik

Fachlicher Input, im Anschluss Vertiefung in Kleingruppen und Austausch

Technik

Benötigte technische Ausstattung vor Ort: Internetzugang, Lautsprecher und Mikrofon (z.B. integriert im Laptop oder Headset), Webcam. Bitte beachten Sie: Die Nutzung ist nur mit folgenden Browsern möglich: Chrome, Firefox, Safari oder dem NewEdge. Mit dem in Windows enthaltenen Standardbrowser "EDGE" oder dem "Internet Explorer" ist eine Nutzung nicht möglich!

Termine und Orte

13.10.2021 ( 10:00 ) bis 13.10.2021 ( 11:30 ) | Nr.: WEB_MI-21-219908
BVS digital, Online

2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 120,00 €

Ihre Ansprechpartner

Sarah Kästner

Sarah Kästner
Organisation

089 54057-8603
089 54057-8699
kaestner@bvs.de

Miriam Welte

Miriam Welte
Referentin

089 54057-8693
089 54057-8699
welte@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: