Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Ein-Eltern-Familien - Besonderheiten im Umgang

Zielgruppe

Pädagogisches und weiteres Personal in Kindertageseinrichtungen, Horten, Ganztagsschulen und Hausaufgabenbetreuungen

Ihr Nutzen

Auf Basis systemischer Methoden können die Teilnehmenden unter anderem lernen, professionell und souverän mit verschiedenen Elterntypen umzugehen. Ein-Eltern-Familien erleben andere Themen, Belastungen und Konflikte als Mehr-Eltern-Familien. Sie erfahren und üben, wie Sie die Risikobereiche und Chancen richtig einordnen können und als wertvolle Begleitung auftreten können.

Inhalt

- Grundlagen systemischen Denkens und Handelns - Systemische Arbeit mit Ein-Eltern-Familien - Konfliktmoderation - Risikobereiche und Chancen für Kinder in der Ein-Eltern-Familie - Alleinerziehende in der Teilfamilie - Verlust von Bezugspersonen - Probleme und Ressourcen von Trennungsfamilien

Kooperation

Diese Fortbildung wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Termine und Orte

13.07.2023 ( 09:00 ) bis 13.07.2023 ( 16:30 ) | Nr.: KI-23-225603
BVS-Bildungszentrum München, München

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 200,00 €

Ihre Ansprechpartner

Andreas Balbach

Andreas Balbach
Organisation

089 54057-8687
089 54057-8699
balbach@bvs.de

Christine Wiench

Christine Wiench
Produktverantwortung

089 54057-8414
089 54057-918414
wiench@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.