Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Energiemanagement in der Verwaltung

Einführung

Die Bundesregierung fordert die dauerhafte Senkung des Energieverbrauchs. Zur Sicherstellung der Energieversorgungssicherheit ist ein kommunales Energiemanagement zur systematischen Aufdeckung von Schwachstellen in Liegenschaften unverzichtbar. Ein kommunales Energiemanagement beinhaltet eine Vielzahl von Aufgaben und Einzelschritten. Nur die Gesamtheit der Einzelschritte führen zum langfristigen Erfolg in der Energieversorgungssicherheit.

Zielgruppe

Beschäftigte der Verwaltung von Gebäuden, des Gebäudemanagements, der Gebäudetechnik, der Haustechnik, der Anlagebetreuung, des Klimamanagements sowie Energiebeauftragte.

Ihr Nutzen

Dieses Seminar soll das nötige Fachwissen vermitteln, um die relevanten Prozesse verstehen und analysieren zu können. Dabei stellt die Datenerfassung und -auswertung ein wichtiges Instrument dar. Das Seminar vermittelt einen Einblick aus der Praxis bewährter Vorgehensweisen und gibt den Teilnehmenden Werkzeuge und Wissen an die Hand, um die Maßnahmen zur nachhaltigen Verbrauchs- und Kostensenkung umzusetzen.

Inhalt

- Vorgaben der Landesregierung für die Verwaltung - Übersicht der vorhandenen Datenlage - Festlegung der Energieziele - Organisatorische Vorbereitung zur Einführung - Zustandserfassung (baulich, technisch, organisatorisch) - Datenerfassung und Verbrauchsanalysen - Energiekennzahlen - Energetisches Benchmarking - Effizienzanalyse der technischen Anlagen - Maßnahmenplan und Maßnahmenumsetzung - Energieverbrauchskontrolle - Energiebericht - Optimierter Gebäudebetrieb - Tipps für Einsparmaßnahmen

Tipp

Die optimale Ergänzung zu dieser Thematik ist unser Seminar "Energieeinsparungen in öffentlichen Gebäuden" (Link: www.bvs.de/17513), das gleich am nächsten Tag am selben Ort stattfindet. Sie können sich gerne zu beiden Seminaren anmelden. Unterkunft und Verpflegung wird von Seiten der Bayerischen Verwaltungsschule in diesem Fall allerdings NICHT zur Verfügung gestellt. Dies muss bei Bedarf selbst und auf eigene Rechnung organisiert werden.

Termine und Orte

26.11.2024 ( 09:00 ) bis 26.11.2024 ( 16:30 ) | Nr.: BA-24-232027
BVS-Bildungszentrum München, München

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 270,00 €
Verpflegung: 0,00 €

10.12.2024 ( 09:00 ) bis 10.12.2024 ( 16:30 ) | Nr.: BA-24-232025
BVS-Bildungszentrum Nürnberg, Nürnberg

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 270,00 €
Verpflegung: 0,00 €

Ihre Ansprechpartner

Corina Hartung

Corina Hartung
Organisation

089 54057-8656
089 54057-8699
hartung@bvs.de

Sandra Reisinger

Sandra Reisinger
Produktverantwortung

089 54057-8771
089 54057-918771
reisinger@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.