Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Social Media, Mobile Apps & Video (3 Online-Einheiten (Webinar) + 1 Präsenz-Tag)

Einführung

Eine Gemeinde bei Facebook? Ein Landkreis als App-Anbieter? Ein YouTube-Video über einen Bezirk? Für Kommunen, die sich nicht den Möglichkeiten und Potenzialen von sozialen Netzwerken, mobilen Apps und Video-Portalen verschließen möchten, bietet dieses Seminar einen fundierten Einstieg, um mit den digitalen Medien und Marketing-Kanälen der heutigen Zeit zu gehen. Gehen Sie mit?

Zielgruppe

Führungskräfte sowie Beschäftigte kommunaler Stellen und kommunaler Eigenbetriebe im Bereich Marketingarbeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tourismus und in verwandten Arbeitsfeldern

Ihr Nutzen

Sie verfügen über einen guten Überblick über die für Kommunen relevante Social-Media-Landschaft und haben ein Gespür, welcher Medien-Kanal sich für welche Bereiche von kommunalem Marketing lohnt. Sie sind sich über mögliche Chancen und Risiken von sozialen Netzwerken und Video-Portalen bewusst und können diese bei der Entwicklung von Online-Marketing-Strategien angemessen berücksichtigen. Sie erlangen ein grundlegendes Verständnis darüber, wie sich mobile Apps für Kommunen nutzen lassen im Kontext einer zeitgemäßen Bürgerorientierung.

Inhalt

Welche Social Media-Kanäle gibt es und welche lohnen sich für Ihren Einsatz? Warum Social Media? Die Chancen und Risiken der sozialen Netzwerke Mobile Apps: Wann machen Apps Sinn? Mobile Apps: Die Möglichkeiten für Tourismus und Daseinsfürsorge Video: Was nutzen Kanäle wie YouTube und wie kann man sie best-möglich nutzen?

Hinweis

Es handelt sich um eine "hybride" Schulung, die mit drei Online-Einheiten (Webinar) beginnen wird (am 28. Juni sowie 1. - 2. Juli 2024) und mit dem Präsenz-Tag am 3. Juli 2023 abschließt. Informationen und Zugangsdaten zu den Online-Einheiten werden rechtzeitig bekanntgegeben. Dieses Seminar ist ein Pflichtmodul der Weiterbildung "Referenten für kommunales Marketing". Es richtet sich ebenso an Personen, die sich im Bereich kommunales Marketing losgelöst vom Weiterbildungslehrgang fortbilden möchten. Das Seminar kann also auch einzeln gebucht werden.

Technik

Relevant für die drei Online-Einheiten am 28. Juni sowie 1. - 2. Juli 2024: Um an unseren Webinaren teilzunehmen, benötigen Sie ein internetfähiges Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone), einen Kopfhörer oder Lautsprecher sowie ein Mikrofon und eine Webcam/Kamera. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme am Webinar nur mit den Browsern Chrome, Firefox, Safari oder dem NewEdge möglich ist. Mit den (in älteren Windowsversionen enthaltenen) Browsern EDGE Internet Explorer ist eine Teilnahme am Webinar nicht möglich. Es ist uns ein Anliegen, unsere Webinare praxisnah, interessant und kommunikativ zu gestalten. Wir bitten Sie auch im Namen unserer Lehrbeauftragten, am Webinar immer mit eingeschalteter Kamera und Mikrofon teilzunehmen.

Termine und Orte

28.06.2024 ( 09:00 ) bis 03.07.2024 ( 16:30 ) | Nr.: PR-24-231217
BVS-Bildungszentrum München, München

20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 495,00 €

Derzeit stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich trotzdem an! Wir versuchen Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ihre Ansprechpartner

Sandra Hofknecht

Sandra Hofknecht
Organisation

089 54057-8681
089 54057-8699
hofknecht@bvs.de

Sebastian Pagel

Sebastian Pagel
Produktverantwortung

089 54057-8694
089 54057-8699
pagel@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.