Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Insolvenzrecht

(Grundseminar)

Zielgruppe

Beschäftigte des Kassen- und Vollstreckungsbereichs

Ihr Nutzen

Bedeutung des Insolvenzrechts erkennen und nutzen. Unsicherheiten bei Schuldnerinsolvenz abbauen. Praxisfälle besprechen.

Inhalt

- Grundlagen des Insolvenzrechts (Begriffe und Verfahrensablauf) - Gerichtliches Verfahren zur Entscheidung über den Eröffnungsantrag - Wirkungen der Verfahrenseröffnung - Tätigkeit des Insolvenzverwalters - Gläubigerverhalten - Aufgaben des Insolvenzgerichts im eröffneten Verfahren - Planverfahren und Eigenverwaltung - Restschuldbefreiung - Verbraucherinsolvenzverfahren

Dozent

Dieses Seminar wird durch Dozentinnen und Dozenten der Bayerischen Fachhochschule für Rechtspflege in Starnberg betreut.

Termine und Orte

20.09.2022 ( 13:30 ) bis 23.09.2022 ( 12:00 ) | Nr.: FI-22-222529
BVS-Bildungszentrum Holzhausen, Utting

24 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 470,00 €
Unterkunft: 156,00 €
Verpflegung: 123,00 €

Ihre Ansprechpartner

Wieslawa Gradl

Wieslawa Gradl
Organisation

089 54057-8654
089 54057-8699
gradl@bvs.de

Dorothea Klempnow

Dorothea Klempnow
Referentin

089 54057-8660
089 54057-8699
klempnow@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.