Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Buchhaltung kommunal (BVS)

Die Qualifizierung für die Mitarbeitenden in Finanzverwaltungen

Mit diesem Lehrgang erhalten Sie die fachlichen Kompetenzen, um bei der Haushaltsplanung und beim Haushaltsvollzug auf der Basis der doppelten kommunalen Buchführung (Doppik) behilflich sein zu können und die im Rahmen der doppelten kommunalen Durchführung anfallenden Buchungen vornehmen zu können.

In 6 Monaten berufsbegleitend zur Tätigkeit in der Buchhaltung

Der Lehrgang findet berufsbegleitend, in der Regel einmal wöchentlich statt, umfasst 176 Unterrichtseinheiten und dauert ca. 6 Monate. Der Lehrgang besteht aus 2 Abschnitten. Im Rahmen der Qualifizierung ist nach jedem Lehrgangsabschnitt ein dreistündiger Leistungsnachweis zu absolvieren (insgesamt zwei).
Die Leistungsnachweise werden zeitgleich in München und in Nürnberg durchgeführt.

Zielgruppe

Kassenverwaltende, Mitarbeitende in kommunalen Finanzverwaltungen und Rechnungsprüfer

Buchhaltung kommunal (BVS)
Lehrgangsabschnitt 1
Vermögenserfassung und -bewertung, die kommunale Eröffnungsbilanz
Grundzüge und Organisation der Buchführung
Lehrgangsabschnitt 2
Neuer kommunaler Haushalt, Jahresabschluss
Kosten- und Leistungsrechnung

Was Sie nach dem Abschluss können

  • Erwerben der fachlichen Kompetenzen, um bei der Haushaltsplanung und beim Haushaltsvollzug auf der Basis der doppelten kommunalen Buchführung (Doppik) behilflich zu sein
  • die im Rahmen der doppelten kommunalen Buchführung anfallenden Buchungen vornehmen können.
Termine
Beginn Lehrgangsnummer
03.03.2023 42123

Ihre Ansprechpartnerinnen

Dorothea Klempnow
Produktverantwortung
Elena Vladimirova
Organisation

Wichtige Unterlagen