Unterricht an der BVS

Überprüfung des Straßenverkehrsnetzes

Zielgruppe

Erfahrene Mitarbeiter/-innen der Straßenverkehrsbehörden, die mit der Umsetzung des Verkehrssicherheitsprogramms 2020 befasst sind.

Voraussetzung

Grundkenntnisse im Straßenverkehrsrecht sollten vorhanden sein.

Ihr Nutzen

Sie wissen, was Sie hinsichtlich der sechs Leitfäden (Schilderwald//Landstraßen//Radverkehr//Fußgänger//Lichtanlangen//Autobahnen) beachten müssen und wie Sie dieses richtig umsetzen.

Inhalt

- Präventives Tätigwerden - Abbau von Verkehrszeichen - Amtliche Wegweisung nach RWB 2000 - Nichtamtliche Wegweisung - Innerörtliche Wegweisung - Touristische Wegweisung (Ausgabe 2008) - Werbeanlagen innerhalb und außerhalb geschlossener Ortschaften - Schnittstellen zum Straßenrecht (BayStrWG/FStrG) - Genehmigungsverfahren für Werbeanlagen (Ausnahmegenehmigungen nach § 46 StVO)

Termine und Orte

20.12.2021 ( 13:30 ) bis 22.12.2021 ( 12:00 ) | Nr.: SG-21-216315
BVS-Bildungszentrum Lauingen, Lauingen

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 290,00 €
Unterkunft: 104,00 €
Verpflegung: 86,00 €

20.04.2022 ( 13:30 ) bis 22.04.2022 ( 12:00 ) | Nr.: SG-22-221363
BVS-Bildungszentrum Holzhausen, Utting

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 290,00 €
Unterkunft: 104,00 €
Verpflegung: 86,00 €

19.12.2022 ( 13:30 ) bis 21.12.2022 ( 12:00 ) | Nr.: SG-22-221364
BVS-Bildungszentrum Holzhausen, Utting

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 290,00 €
Unterkunft: 104,00 €
Verpflegung: 86,00 €

Ihre Ansprechpartner

Andreas Balbach

Andreas Balbach
Organisation

089 54057-8687
089 54057-8699
balbach@bvs.de

Stefan Tanner

Stefan Tanner
Referent

089 54057-8606
089 54057-8699
tanner@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.