Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Kommunale Forderungen im Insolvenzverfahren

(Intensivseminar)

Einführung

Bei diesem Tagesseminar liegt der Fokus auf dem korrekten Umgang mit kommunalen Forderungen im Insolvenzverfahren. Hier werden weniger das Verfahren, die Tätigkeiten und Verantwortungen des Insolvenzgerichts und der Insolvenzverwalter/Treuhänder im Vordergrund stehen, sondern das Eröffnungsdatum eines Insolvenzverfahrens bzw. die Anordnung der vorläufigen Insolvenzverwaltung als Auslöser für aktives Handeln der Kommune.

Zielgruppe

Beschäftigte des Kassen- und Vollstreckungsbereichs, welche mit insolvenzrechtlichen Belangen betraut sind und über Grundkenntnisse verfügen.

Ihr Nutzen

In dem Seminar werden Ihnen neben der Vermittlung der Bedeutung des Eröffnungsdatums und die notwendigen Tätigkeiten der Kommune auch taktische Verhaltensregeln im Umgang mit Schuldenbereinigungsplänen erörtert. Ein besonderes Augenmerk gilt den Auswirkungen eines eröffneten Insolvenzverfahrens auf das steuer- und abgabenrechtlichen Veranlagungsverfahren.

Inhalt

- Abgrenzung Insolvenzforderungen - (oktroyierte) Masseverbindlichkeiten und Neuverbindlichkeiten - Forderungsanmeldungen mit/ohne abgesonderte Befriedigung - Geltendmachung von öffentlich-rechtlichen titulierten Ansprüchen - Feststellung bestrittener öffentlich-rechtlicher Forderungen durch die Kommune - Anzeige von Masseverbindlichkeiten und Verfolgung der Forderungen bei ausbleibenden Zahlungen - Antrag auf Versagung der Restschuldbefreiung

Termine und Orte

07.10.2022 ( 09:00 ) bis 07.10.2022 ( 16:30 ) | Nr.: FI-22-222533
BVS-Bildungszentrum Nürnberg, Nürnberg

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 210,00 €

Ihre Ansprechpartner

Wieslawa Gradl

Wieslawa Gradl
Organisation

089 54057-8654
089 54057-8699
gradl@bvs.de

Dorothea Klempnow

Dorothea Klempnow
Referentin

089 54057-8660
089 54057-8699
klempnow@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.