Besprechungen effektiv steuern und leiten - Ergebnisse erzielen

Einführung

Ein Termin jagt den nächsten: Team-Meetings, Abteilungstreffen, Gremiensitzungen, Projektgruppen, der persönliche Jour Fixe mit einem Mitarbeiter, Personalversammlungen, etc. Eine heikle Angelegenheit: verlaufen Besprechungen unkoordieniert, leidet oft das Arbeitsergebnis darunter. Das bindet die Ressourcen der Beteiligten und kostet schlussendlich Zeit und Geld. Gelingt es allerdings Besprechungen hoch effektiv zu gestalten, erwachsen daraus produktive Ergebnisse, Motivation und Umsetzungsbereitschaft. Als Führungskraft verwenden Sie einen erheblichen Teil Ihrer Arbeitszeit für Besprechungen aller Art und übernehmen dabei oft die Rolle der Sitzungsleitung oder eines Moderators. In diesem Seminar können Sie Ihre Kompetenzen als Sitzungsleitung weiterentwickeln und erhalten neue Einblicke in aktuelle Trends moderner Sitzungskultur.

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte in verantwortlicher Position, Projektleiter/-innen, Mitarbeiter/-innen von Sitzungsdiensten, die mit der Aufgaben der Sitzungleitung betraut sind

Ihr Nutzen

Sie kennen verschiedene Arten von Besprechungen und wissen wann sich diese in der Verwaltungspraxis eignen. Sie verfügen über ein Bewusstsein, wie sich die Funktion von Besprechungen im Zeitalter der Informationsflut und ständig steigenden Arbeitsanforderungen verändert hat. Als Sitzungsleitung gelingt es Ihnen, Besprechungen immer effektiver vorzubereiten, durchzuführen und auch nachzubereiten. Sie besitzen das methodische Handwerkszeug, um jede Besprechung zu einem brauchbaren Ergebnis zu führen und die Ergebnisumsetzung im Nachgang zu Besprechungen von den verantwortlichen Personen aktiv einzufordern.

Inhalt

Welchen Platz haben Besprechungen im Zeitalter der digitalen Informationsflut und permanenten Erreichbarkeit? Besprechungskultur gestern und heute Arten von Besprechungen (Überblick) Auftragsklärung & Vorbereitung - was Sie hier investieren zahlt sich später aus! Leitfaden für eine Ablaufplanung von Besprechungen Phasenmodell einer moderierten Sitzung Moderation, Steuerung, Leitung des Prozesses: Der Weg zur effektiven Besprechung Handwerkszeug für Besprechungen: Einfache Moderations- & Visualisierungsmethoden Ergebnisse erzielen, Vereinbarungen treffen und Zuständigkeiten festlegen Effektives Berichts- und Protokollwesen, Einforderung von Ergebnisverantwortung Tipps im Umgang mit schwierigen Teilnehmern/-innen und Gruppensituationen

Methodik

Im Seminar haben Sie die Möglichkeit, die Rolle als Sitzungsleitung und Moderator/-in in Besprechungen aktiv einzuüben und Praxissituationen nachzustellen und zu diskutieren.

Termine und Orte

21.09.2020 ( 10:00 ) bis 22.09.2020 ( 15:30 ) | Nr.: MI-20-212939
Arberland Hotel, Regen

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 400,00 €
Unterkunft: 49,00 €
Verpflegung: 53,00 €

Derzeit stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich trotzdem an! Wir versuchen Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ihre Ansprechpartner

Sarah Kästner

Sarah Kästner
Organisation

089 54057-8603
089 54057-8699
kaestner@bvs.de

Daniela Reitberger

Daniela Reitberger
Referentin

089 54057-8658
089 54057-8699
reitberger@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: